Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

21

Samstag, 19. Mai 2012, 13:57


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wie gesagt, lass dich von CWR nicht einfach so abservieren.
Als "normaler" Verbraucher kann man doch nicht alles wissen und die von CWR eben meinen, das du keine Garantie darauf hast, wenn du es selbst einbaust, dann gehört zumindest ein Hinweis dazu in das Angebot, ansonsten ist das eine Täuschung des Kunden.
Da können die auch noch so auf ihre AGB's verweisen, aber wenn es nicht ersichtlich ist, ist es rechtlich auch anfechtbar.

Also nicht nachgeben, sondern dein Recht darauf einfordern, egal, wie die reagieren. Sonst denken die, die können es immer so machen. ;-)

Und eine Lösung gibt es sicher auch.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

22

Samstag, 19. Mai 2012, 14:04

Ja mach ich, Danke ;)

Ich habe gesehen, der Hersteller kommt ja auch Berlin und ich als Potsdamer habs ja da nicht weit :D
Werd das Versuchen vernünftig mit denen zu klären und ansonsten geh ich direkt über den Hersteller und dann bekommen die was von CRW auf den Deckel :D

Aber meine erste Nachtfahrt gestern war echt schon geil, vorallem wenns Auto da steht und die LED's an sind =)

Mfg
Stanley

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

23

Samstag, 19. Mai 2012, 14:09

völlig uninteressant, der Verbraucher hat das Recht im Internet gekaufte Ware innerhalb von 14 Tagen bei nichtgefallem oder Defekt ohne Probleme zurückzugeben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Widerrufsrecht

Ich würde da garnicht lang fackeln, dabei ist uninteressant ob die Ware gebraucht ist oder nicht! (Ein Defekt ist ein Defekt) Dabei hättest du nicht in eine Werkstatt fahren müssen, da bei eiem Plug´n´Play-Teil ein Tausch auch für Leihen möglich ist!!!

Ich nehme mal an der Verstellmotor ist auch nicht ausbaubar!??!

Einfach Ebay-Käuferschutz aktivieren und dann über Paaypal die Rückabwicklung machen ;)

SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

24

Samstag, 19. Mai 2012, 14:22

in der Werkstatt habe ich ja nicht bezahlt, waren ganz nett dort, aber danke für eure Tipps =)

Ich werd den Leuten mal eine eMail schreiben mit den Sachverhalten und dann mal gucken ob eine gemeinsame Lösung gefunden wird, weil mit Reklame dauert das bestimmt 2-3 Wochen bis Ersatz da ist :D

MfG
Stanley

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

25

Samstag, 19. Mai 2012, 17:11

ursache ist gefunden

der metallstift im stecker fuer den stellmotor ist von werk aus falsch gesteckt.hab den stecker und das gegenstueck verglichen und das sah schon so komisch aus und dann habe ich den funktionierenden scheinwerfer verglichen und dabei ist es aufgefallen.wuerde gern bild hochladen.aber bin unterwegs und das handy will irgendwie nicht.
auf jedenfall ist es ein produktionsfehler und somit bin ich sauber aus der sache raus

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

26

Samstag, 19. Mai 2012, 20:39

das zweite bild muss man sich jetzt gespiegelt denken, aber wenn man sich bild 1 und 2 anguckt, sieht man das es passt, demzufolge müssten ja bild 1 und 3 identisch sein, da es ja ein und die selbe steckverbindung ist
ABER in der zweifen stiftreihe müsste eigentlich zwischen den beiden stiften in leeres feld kommen :D

Tada, das ist des Rätselslösung ;)

Wenn ich mir das auf dem Bild so angucke, kann man dann nich einfach den Plastedeckel dich rausdrücken der Nasen anheben und dann den Stift richtig positionieren und dann wär alles wieder io? :D

MfG
Stanley
»SchokoDrops« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20120519_165931.jpg
  • 20120519_165948.jpg
  • 20120519_170131.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SchokoDrops« (19. Mai 2012, 20:44)

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

27

Samstag, 19. Mai 2012, 21:36

Probiers doch aus der stecker muss aufgehen ;)
Und wie verhält sich das mit den leds funktionieren die jetzt?!?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BravoMaseratie« (19. Mai 2012, 21:36)


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:29

Der Stecker von den "neuen" Scheinwerfern, lässt sich nicht öffnen.
Erstens, die Kabelzungen (Steckverbinder) sind in die weiße Plastikkappe eingehackt und hinten am Stecker, wo die Kabel rausgehen, ist es wasserdicht verklebt.
Um die weiße Kappe rauszubekommen, müssten die Kabel sich mit rausziehen lassen, was ja folglich nicht geht.

Ich glaub auch kaum, das du diesen Spezialkleber so einfach von den dünnen Kabeln abbekommen würdest, ohne diese zu beschädigen.
Also an deiner Stelle, entweder Scheinwerfer ausbauen und wieder hinschicken, das die dir einen Ersatz schicken oder du versuchst dich eben selber daran.
Aber besser wäre es, wenn dir einer aus der Werkstatt hilft. ;-)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


driver.05

Bravo-Schrauber

  • »driver.05« ist männlich

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 21. Januar 2011

Wohnort: 53639 Königswinter

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:24

Ich würde die Scheinis umtauschen.Du kannst ja für einen Montagefehler vom Hersteller nichts. :-(
LG Frank

Infos über meinen Bravo: 1.4Tjet 88 KW 120 PS


fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 20. Mai 2012, 15:08

Zitat

Original von BravoMaseratie
Super Sache..

AN EINEN MODERATOR, BITTE ZUR ÜBERSICHTLICHKEIT HIER SCHLIEßEN!!!!


Guter Einwand Maseratie,hier ist es zu spät, aber sobald ich dazu komme kopiere ich den ersten Beitrag ins HowToDo Verzeichnis.

Gruss,Ivan

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ



SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 20. Mai 2012, 16:26

Den weissen Plastikabdecker kann man ganz einfach raus nehmen, und sieht dann wie folgt aus (siehe Bild)
Aber das wars dann auch schon, die sind von unten reingeklickt und auf der Rückseite verklebt und damit ist der Drops auch schon gelutscht, werd ich wohl einschicken müssen :(

Ach ja, zur Frage ob die LED's jetzt funktionieren: Ja das tuen sie, bisher ohne Ausfälle :)
»SchokoDrops« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20120520_111827.jpg

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


32

Freitag, 8. Juni 2012, 09:47

Zitat

Original von SchokoDrops
Erst links das Problem und jetzt rechts...
Ich war in der Werkstatt um das Licht einstellen zu lassen, dabei wurde bemerkt, das rechts die Höhenregulierung nicht funktioniert, nicht einmal der Motor dazu summt im Gegensatz zu links.
Ein Anruf bei CRW, also dort wo ich es bestellt hatte, ergab, das ich das laut Ihren AGB's durch eine Fachwerkstatt hätte einbauen lassen müssen anstatt selber meine Hände zu schwingen, sonst schauts schlecht mit der Gewährleistung aus...

Ist das legitim oder hab ich jetzt die Arschkarte gezogen?

Hab in Ihren AGB's bis fast nach unten geblättert:
"Der Einbau der Ware hat fachgerecht in einer qualifizierten Fachwerkstatt zu erfolgen. Der Käufer hat crw‐autoteile den Einbau in der Fachwerkstatt gegebenenfalls nachzuweisen. Offensichtlich mangelhafte Ersatzteile dürfen nicht eingebaut werden. Der Kunde hat erforderlich werdende Wartungs‐ und Inspektionsarbeiten auf eigene Kosten rechtzeitig durchzuführen."

Ist das jetzt mein Verschulden?

Hier mal der Link zu dem Angebot.

Oder gibt es eine Lösung ohne die zurück zu schicken?

MfG
Stanley



Das ist sicher nicht dein Fehler, aber vieleicht dein Problem. Bei mir steht auf der Rechnung von Dayline: "Wir empfehlen, den Einbau in einer Fachwerkstatt vornehmen zu lassen, um Schäden durch Einbaufehler zu vermeiden, schreiben dies jedoch nicht vor. Bei Einbaufehlern kann unter Umständen die Gewährleistung verfallen."

Dennoch kannst du ja nichts dafür wenn sie nicht funktionieren wegen Herstellungsfehlern. Und beim Einbau kann man ja nicht viel falsch machen.Habe ich auch selbst gemacht. Aber das beim Verkäufer unzusetzen könnte Nerven kosten.

Bei mir war aber auch keine Einbauanleitung oder Einauhinweise dabei.

Aber wichtig: da du wie ich den 120`er hast, hast du das Steuerteil abgeklemmt? Siehe Maranellos How To Do zu den Daylines.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Braini« (8. Juni 2012, 09:55)


N4pme

Mitglied

  • »N4pme« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

33

Samstag, 9. Juni 2012, 14:57

Sodie Anleitung hier is zwar nur für die 120ps gedacht aber bevor Ich n neues Thema aufmache is hier noch sinnvoller. Ich hab nen 1.9 m-Jet mit 150ps. Vor ca einem Monat hab Ich mir die daylines mit richtigem TFL gekauft uns verbaut. Funktioniert eigentlich einwandfrei, bloß wenn Ich auf standlicht schalte dimmen Sie ordnungsgemäß ab. Nach ein paar Sekunden kommt jedoch die Meldung das Ich mein umständliche kontrollieren soll und die linken LEDs werden wieder hell, die rechten aber nich. Hab schon paar mal alles durchgesehen, soweit alles richtig verkabelt. Bisher hatte wohl noch keiner Probleme mit dem 150ps Motor

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet Sport, Gechipt, Dayline Chrom


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

34

Samstag, 9. Juni 2012, 14:59

schonmal mit Vorschaltwiderständen versucht?? klingt nach zu geringer Spannung wenn sie abdimmen und deswegen geht die eine Seite zum Spannungsausgleich wieder an ;)

N4pme

Mitglied

  • »N4pme« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

35

Samstag, 9. Juni 2012, 15:08

Hm wäre ne Möglichkeit, aber auf dem Gebiet bin Ich ne niete. Ich wüsste weder wo und wie man den Widerstand anbringen muss. und dann is noch die Frage, ob es im normalen Zustand und mit abblendlicht auch noch richtig funktioniert :-?

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet Sport, Gechipt, Dayline Chrom


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

36

Samstag, 9. Juni 2012, 18:05

Zitat

Original von N4pme
Sodie Anleitung hier is zwar nur für die 120ps gedacht aber bevor Ich n neues Thema aufmache is hier noch sinnvoller. Ich hab nen 1.9 m-Jet mit 150ps. Vor ca einem Monat hab Ich mir die daylines mit richtigem TFL gekauft uns verbaut. Funktioniert eigentlich einwandfrei, bloß wenn Ich auf standlicht schalte dimmen Sie ordnungsgemäß ab. Nach ein paar Sekunden kommt jedoch die Meldung das Ich mein umständliche kontrollieren soll und die linken LEDs werden wieder hell, die rechten aber nich. Hab schon paar mal alles durchgesehen, soweit alles richtig verkabelt. Bisher hatte wohl noch keiner Probleme mit dem 150ps Motor


Also, wenn du probleme mit den LED's hast, dann versuch es doch mal so, wie ich die Anleitung für die 120 PS'er geschrieben hab. Auch wenn du echtes TFL hast, müsste es genauso gehen.
Oder hast du es schon nach der Anleitung getestet?

Ein extra Wiederstand ist sinnlos, da bereits ein Lastenwiederstand verbaut ist, welcher die Stromschwankungen ausgleichen soll.

Wie gesagt, wenn du es noch nicht probiert hast, dann nach der Anleitung diesen "Lastenwiederstand" abklemmen und dann nochmal testen. ;-)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


FlammingM

Bravo-Profi

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 9. Mai 2011

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

37

Freitag, 22. Juni 2012, 22:18

Hab meine Daylines jetzt auch verbaut und heute war ich auch noch etwas unterwegs. Beim fahren bzw mit laufendem Motor geht alles einwandfrei.
Nur wenn ich nur Zündung an habe und dann auf Standlicht schalte geht nur der rechte Scheinwerfer und es kommt die Meldung Standlicht defekt. Aber sobald ich dann den Motor starte geht die Meldung weg und funktioniert alles normal.
Das würde mich jetzt nicht ungedingt stören
aber so verhält es sich auch beim Parklicht.

Beim Parklicht geht vorne auch nur der rechte Scheinwerfer.

Hab ihr das mal probiert?

Achja ich fahr den 150 PS T-Jet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlammingM« (22. Juni 2012, 22:20)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS, Sport, schwarz, getönte Scheiben, Ragazzon ESD, Daylines


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

38

Freitag, 22. Juni 2012, 22:30

Also entweder musst du die Batterie mal abklemmen oder bei versuchs mal bei dem linken Scheinwerfer den Lastenwiederstand abzuklemmen und schau, ob sich da was ändert. ;-)

Den Blinkerhebel hast du aber nicht in die Richtung gestellt gehabt?
Wenn du den Blinkerhebel in eine der Richtungen eingerastet hast, dann ist dort auch nur das Standlicht an, wenn der Motor aus und Licht an.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


FlammingM

Bravo-Profi

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 9. Mai 2011

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

39

Freitag, 22. Juni 2012, 22:35

Nur die Sicherung fürs Modul mal ziehen reicht da nicht oder?

Werd wohl morgen bissl probieren wenn ich die Zeit finde.
Ist eben grad am linken Scheinwerfer und da kommt man auch
nicht so gut ran.

Ne der Blinkerhebel stand in der mittel. Wenn ich ihn auf rechts gestellt hab blieb das rechte an und als ich ihn nach links gestellt hab war vorn dunkel.

Muss ich die Batterie länger abklemmen oder nur kurz?

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS, Sport, schwarz, getönte Scheiben, Ragazzon ESD, Daylines


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

40

Freitag, 22. Juni 2012, 22:48

Zitat

Original von FlammingM
Nur die Sicherung fürs Modul mal ziehen reicht da nicht oder?

Werd wohl morgen bissl probieren wenn ich die Zeit finde.
Ist eben grad am linken Scheinwerfer und da kommt man auch
nicht so gut ran.

Ne der Blinkerhebel stand in der mittel. Wenn ich ihn auf rechts gestellt hab blieb das rechte an und als ich ihn nach links gestellt hab war vorn dunkel.

Muss ich die Batterie länger abklemmen oder nur kurz?


Die Sicherung? Weiß nicht, ob das Sinn hat.
Da fällt mir ein, hast du es mal nach der Anleitung probiert, welche hier in dem Thread von N4pme auf dem Foto zu sehen ist?

Die Batterie musst du so etwa 5 Minuten abklemmen, dann Resetet sich der BC und die Fehlermeldungen müssten auch weg sein.
Ansonsten wie schon gesagt, einfach mal links den Lastenwiederstand an dem Scheinwerfer abklemmen, wie im ersten Beitrag beschrieben. Das hat N4pme auch gemacht, danach ging es bei ihm. Glaub zumindest, das ichs richtig in Erinnerung hab.... :roll:

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!