Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 29. November 2011, 14:59


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich beziehe nicht Stellung,ich stehe mit Timo in telefonischem Kontakt und gebe es hier weiter.

Das ist unter anderem meine Aufgabe als Mod.

Alles was ich bis jetzt in den verschiedenen Threads geschrieben habe,war bezüglich jeweiliger Situation mit Timo Traub abgesprochen

Warum äussert sich Timo nicht selber?! Die Frage kann man sich selber beantworten.
Versucht mal ein Termin bei TT zu bekommen.Ich habe einen bekommen - in April.Und gemacht habe ich den Mitte Oktober.
Fahrt mal zu TT und schaut mal was da los ist.Da gehts zu wie in einem Bienenstock.Ein Auto raus,nächste zwei Autos auf den Parkplatz.
Es ist schlicht keine Zeit um auf jeden Beitrag persönlich Stellung zu nehmen.

Die Aktionen die hier von Zeit zu Zeit angeboten werden sind die Ausnahmen an Tagen wo sehr wenige oder gar keine Termine vorhanden sind.

Man kann JEDEN fragen der schonmal bei TT war, wie es dort abläuft:
Man wird bis ins letzte Detail aufgeklärt über die Möglichkeiten,Gefahren und Risiken des Tunings.Dann wird alles erklärt was das Tuning im und am Motor bewirkt.

Wenn jemand Interesse daran hat,einfach zum Timo oder einer der Zweigstellen fahren und selbst davon überzeugen.



So langsam sollten wir mit dieser Endlosen Diskussion zum Ende kommen.

Ganz klare Sache,die Rechtslage ist klar.Entweder will man es machen und tut es oder man möchte sowas nicht und lässt die Finger davon.Punkt.

Was hier passiert ist folgendes: man schaut sich das Schaufenster eines Kaufhauses an und erwartet dass der Verkäufer bei jeder Frage aus dem Laden rennt und einen potenziellen Kunden bis ins kleinste Detail berät.Und gleichzeitig die Kunden im Laden stehen lässt.
Sowas wird niemand machen.Wenn ich Interesse an dem Produkt habe,gehe ich in den Laden und frage gezielt danach nach und lasse mich dann dort beraten.


Und lächerlich finde ich den Schritt , sich vom Forum zu distanzieren , überhaupt nicht.
Ganz im Gegenteil,was hier zu diesem Thema in letzter Zeit abgeht ist stellenweise sehr fragwürdig....


Gruss,Ivan

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


mert1991

Bravo-Fahrer

  • »mert1991« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 13. November 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

162

Freitag, 2. Dezember 2011, 23:34

Zitat

Original von Effêct
Also meine bisherigen Erfahrungen mit TT-Chiptuning, Kompetent, schnell und die verstehen was von ihrem Handwerk. Hab gestern mit Thorsten von Ruhr-Chiptuning Kontakt aufgenommen, und er hat mir sofort alles genauer erklärt, und zusätzlich kam dann von Timo selber noch das Angebot für das Bravo Forum mit der Winter Aktion, die ich jetzt auf jedenfall am Freitag nutzen werde! Werde anschließend direkt einen näheren erfahrungsbericht posten . Wenn das alles so Weitergeht bin ich bestens zufrieden!:)




Hey Leute ich kann Timo auch nur loben..
der hat ahnung von seiner "Technik" berät gerne und kommt auch sehr professionell rüber..
ich bin mit seiner Leistung sehr zufrieden und kann TT - Chiptuning nur weiter empfehlen

lg :lol:

Infos über meinen Bravo: T-Jet 135 PS,Schwarz,Racing Paket, Blue & Me , PDC hinten,Bi-Color Felgen ,Fox Sportauspuff , uva


Effêct

Bravo-Schrauber

  • »Effêct« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

163

Samstag, 3. Dezember 2011, 00:36

so heute war es soweit:) meine bella kam zum Thorsten:)
nach zwanzig minütiger verspätung dank stau traf ich dann auch bei ihm ein und er erwartet mich schon :) wir sind direkt zum Auto runter, und er hat mir auch gut erklärt was er grade tut, und wie das ganz von statten geht, nachdem wir wieder bei ihm waren hat er sofort die email rausgeschickt und timo angerufen, nach kurzem telefonat mit ihm, wo er mich fragte ob ich noch irgendwas an dem auto getan habe, oder was ich fürn sprit tanke, mussten wir ne Stunde rumkriegen. in der Zeit erklärte thorsten meinem Kollegen unter anderem was man genau unter Chiptuning versteht, was es mitsich bringt, klärte mich nochmal über die risiken auf und wir quatschen so noch ein wenig, und ich hab mir sein auto angeschaut(Schönes ding, auf jedenfall!) anschließend meldete sich Timo auch schon und es ging ans wieder aufspielen. funktioniert alles einwandfrei, bis auf die warscheinlichkeit das thorsten kleine probleme hatte beim auslesen meiner bella, aber das war schnell behoben. Nach einer probefahrt war die Sache im Prinzip schon erledigt. und ich bin mit einem Richtigen Grinsen, wieder rrichtung heimat gefahren. Timo meinte noch genau wie Thorsten das der chip erst nach 80-100 KM vollständig arbeitet und ich dann aber spürbar was merken würde. Und es war umwerfend die beschleunigung ist ein traum, der Durchzug in allen gängen wirklich gegeben und ich dnek mir immer"hey ich brauch nich mehr runterschalten ich zieh auch so in dem gang schon gut durch!":)
ICh würde es jedem weiter empfehlen, und auch immer wieder machen mit meiner Bella! ich hoffe der Bericht hat einigen hier geholfen, und vllt sogar dne ein oder anderen Überzeugt seine Bella optimieren zu lassen bei TT-Chiptuning!

Und bevor ihr Fragt, ja selbst bei 90 PS 1,4 L 16V Benziner, bringt es einen merklichen unterschied!
Gruß, Effêct

Infos über meinen Bravo: Epic-Grau Blue&me Nav, Freisprechfunktion, Klimaanlage, Ele. Glasschiebedach, etc.


164

Samstag, 3. Dezember 2011, 12:52

Zitat

Original von Effêct
so heute war es soweit:) meine bella kam zum Thorsten:)
nach zwanzig minütiger verspätung dank stau traf ich dann auch bei ihm ein und er erwartet mich schon :) wir sind direkt zum Auto runter, und er hat mir auch gut erklärt was er grade tut, und wie das ganz von statten geht, nachdem wir wieder bei ihm waren hat er sofort die email rausgeschickt und timo angerufen, nach kurzem telefonat mit ihm, wo er mich fragte ob ich noch irgendwas an dem auto getan habe, oder was ich fürn sprit tanke, mussten wir ne Stunde rumkriegen. in der Zeit erklärte thorsten meinem Kollegen unter anderem was man genau unter Chiptuning versteht, was es mitsich bringt, klärte mich nochmal über die risiken auf und wir quatschen so noch ein wenig, und ich hab mir sein auto angeschaut(Schönes ding, auf jedenfall!) anschließend meldete sich Timo auch schon und es ging ans wieder aufspielen. funktioniert alles einwandfrei, bis auf die warscheinlichkeit das thorsten kleine probleme hatte beim auslesen meiner bella, aber das war schnell behoben. Nach einer probefahrt war die Sache im Prinzip schon erledigt. und ich bin mit einem Richtigen Grinsen, wieder rrichtung heimat gefahren. Timo meinte noch genau wie Thorsten das der chip erst nach 80-100 KM vollständig arbeitet und ich dann aber spürbar was merken würde. Und es war umwerfend die beschleunigung ist ein traum, der Durchzug in allen gängen wirklich gegeben und ich dnek mir immer"hey ich brauch nich mehr runterschalten ich zieh auch so in dem gang schon gut durch!":)
ICh würde es jedem weiter empfehlen, und auch immer wieder machen mit meiner Bella! ich hoffe der Bericht hat einigen hier geholfen, und vllt sogar dne ein oder anderen Überzeugt seine Bella optimieren zu lassen bei TT-Chiptuning!

Und bevor ihr Fragt, ja selbst bei 90 PS 1,4 L 16V Benziner, bringt es einen merklichen unterschied!



Schön, doch TÜV Eintragung und Versicherungsmeldung stehen bestimmt nicht im Lastenheft, oder?

RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

165

Samstag, 3. Dezember 2011, 13:11

Zitat

Original von turino

Zitat

Original von Effêct
so heute war es soweit:) meine bella kam zum Thorsten:)
nach zwanzig minütiger verspätung dank stau traf ich dann auch bei ihm ein und er erwartet mich schon :) wir sind direkt zum Auto runter, und er hat mir auch gut erklärt was er grade tut, und wie das ganz von statten geht, nachdem wir wieder bei ihm waren hat er sofort die email rausgeschickt und timo angerufen, nach kurzem telefonat mit ihm, wo er mich fragte ob ich noch irgendwas an dem auto getan habe, oder was ich fürn sprit tanke, mussten wir ne Stunde rumkriegen. in der Zeit erklärte thorsten meinem Kollegen unter anderem was man genau unter Chiptuning versteht, was es mitsich bringt, klärte mich nochmal über die risiken auf und wir quatschen so noch ein wenig, und ich hab mir sein auto angeschaut(Schönes ding, auf jedenfall!) anschließend meldete sich Timo auch schon und es ging ans wieder aufspielen. funktioniert alles einwandfrei, bis auf die warscheinlichkeit das thorsten kleine probleme hatte beim auslesen meiner bella, aber das war schnell behoben. Nach einer probefahrt war die Sache im Prinzip schon erledigt. und ich bin mit einem Richtigen Grinsen, wieder rrichtung heimat gefahren. Timo meinte noch genau wie Thorsten das der chip erst nach 80-100 KM vollständig arbeitet und ich dann aber spürbar was merken würde. Und es war umwerfend die beschleunigung ist ein traum, der Durchzug in allen gängen wirklich gegeben und ich dnek mir immer"hey ich brauch nich mehr runterschalten ich zieh auch so in dem gang schon gut durch!":)
ICh würde es jedem weiter empfehlen, und auch immer wieder machen mit meiner Bella! ich hoffe der Bericht hat einigen hier geholfen, und vllt sogar dne ein oder anderen Überzeugt seine Bella optimieren zu lassen bei TT-Chiptuning!

Und bevor ihr Fragt, ja selbst bei 90 PS 1,4 L 16V Benziner, bringt es einen merklichen unterschied!



Schön, doch TÜV Eintragung und Versicherungsmeldung stehen bestimmt nicht im Lastenheft, oder?


TÜV schätz ich mal nicht...wär mir neu, dass Timo mittlerweile Gutachten für die Chips hat ;)

Infos über meinen Bravo: SOLD - 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


mert1991

Bravo-Fahrer

  • »mert1991« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 13. November 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

166

Samstag, 3. Dezember 2011, 17:22

Zitat

Original von Effêct
so heute war es soweit:) meine bella kam zum Thorsten:)
nach zwanzig minütiger verspätung dank stau traf ich dann auch bei ihm ein und er erwartet mich schon :) wir sind direkt zum Auto runter, und er hat mir auch gut erklärt was er grade tut, und wie das ganz von statten geht, nachdem wir wieder bei ihm waren hat er sofort die email rausgeschickt und timo angerufen, nach kurzem telefonat mit ihm, wo er mich fragte ob ich noch irgendwas an dem auto getan habe, oder was ich fürn sprit tanke, mussten wir ne Stunde rumkriegen. in der Zeit erklärte thorsten meinem Kollegen unter anderem was man genau unter Chiptuning versteht, was es mitsich bringt, klärte mich nochmal über die risiken auf und wir quatschen so noch ein wenig, und ich hab mir sein auto angeschaut(Schönes ding, auf jedenfall!) anschließend meldete sich Timo auch schon und es ging ans wieder aufspielen. funktioniert alles einwandfrei, bis auf die warscheinlichkeit das thorsten kleine probleme hatte beim auslesen meiner bella, aber das war schnell behoben. Nach einer probefahrt war die Sache im Prinzip schon erledigt. und ich bin mit einem Richtigen Grinsen, wieder rrichtung heimat gefahren. Timo meinte noch genau wie Thorsten das der chip erst nach 80-100 KM vollständig arbeitet und ich dann aber spürbar was merken würde. Und es war umwerfend die beschleunigung ist ein traum, der Durchzug in allen gängen wirklich gegeben und ich dnek mir immer"hey ich brauch nich mehr runterschalten ich zieh auch so in dem gang schon gut durch!":)
ICh würde es jedem weiter empfehlen, und auch immer wieder machen mit meiner Bella! ich hoffe der Bericht hat einigen hier geholfen, und vllt sogar dne ein oder anderen Überzeugt seine Bella optimieren zu lassen bei TT-Chiptuning!

Und bevor ihr Fragt, ja selbst bei 90 PS 1,4 L 16V Benziner, bringt es einen merklichen unterschied!



und ich war bei dem Telefonat daneben gestanden huhu :razz:

Infos über meinen Bravo: T-Jet 135 PS,Schwarz,Racing Paket, Blue & Me , PDC hinten,Bi-Color Felgen ,Fox Sportauspuff , uva


Effêct

Bravo-Schrauber

  • »Effêct« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

167

Samstag, 3. Dezember 2011, 17:48

Zitat

Original von mert1991

Zitat

Original von Effêct
so heute war es soweit:) meine bella kam zum Thorsten:)
nach zwanzig minütiger verspätung dank stau traf ich dann auch bei ihm ein und er erwartet mich schon :) wir sind direkt zum Auto runter, und er hat mir auch gut erklärt was er grade tut, und wie das ganz von statten geht, nachdem wir wieder bei ihm waren hat er sofort die email rausgeschickt und timo angerufen, nach kurzem telefonat mit ihm, wo er mich fragte ob ich noch irgendwas an dem auto getan habe, oder was ich fürn sprit tanke, mussten wir ne Stunde rumkriegen. in der Zeit erklärte thorsten meinem Kollegen unter anderem was man genau unter Chiptuning versteht, was es mitsich bringt, klärte mich nochmal über die risiken auf und wir quatschen so noch ein wenig, und ich hab mir sein auto angeschaut(Schönes ding, auf jedenfall!) anschließend meldete sich Timo auch schon und es ging ans wieder aufspielen. funktioniert alles einwandfrei, bis auf die warscheinlichkeit das thorsten kleine probleme hatte beim auslesen meiner bella, aber das war schnell behoben. Nach einer probefahrt war die Sache im Prinzip schon erledigt. und ich bin mit einem Richtigen Grinsen, wieder rrichtung heimat gefahren. Timo meinte noch genau wie Thorsten das der chip erst nach 80-100 KM vollständig arbeitet und ich dann aber spürbar was merken würde. Und es war umwerfend die beschleunigung ist ein traum, der Durchzug in allen gängen wirklich gegeben und ich dnek mir immer"hey ich brauch nich mehr runterschalten ich zieh auch so in dem gang schon gut durch!":)
ICh würde es jedem weiter empfehlen, und auch immer wieder machen mit meiner Bella! ich hoffe der Bericht hat einigen hier geholfen, und vllt sogar dne ein oder anderen Überzeugt seine Bella optimieren zu lassen bei TT-Chiptuning!

Und bevor ihr Fragt, ja selbst bei 90 PS 1,4 L 16V Benziner, bringt es einen merklichen unterschied!
w


und ich war bei dem Telefonat daneben gestanden huhu :razz:


was genau meinst du jetzt?:D
Gruß, Effêct

Infos über meinen Bravo: Epic-Grau Blue&me Nav, Freisprechfunktion, Klimaanlage, Ele. Glasschiebedach, etc.


ron89

Bravo-Profi

  • »ron89« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

168

Samstag, 3. Dezember 2011, 18:03

leute ich darf euch mal daran errinnern das es reicht wenn man einen beitrag einmal zitiert, weil das ganze führt zu längeren ladezeiten bei usern die nicht so schnelle leitung haben wie manch anderer ...
lg

Infos über meinen Bravo: M-Jet 1.9 120 PS Dynamik (Leistungssteigerung auf ca. 150 PS ) Xenon nachgerüstet, Parksensoren hinten, Tempomat (nachgerüstet) 225x45 R17 Felgen :-D Eibach Federn 50/30 Distanzscheiben 15 mm VA/HA


169

Samstag, 3. Dezember 2011, 19:23

Zitat

Original von ron89
leute ich darf euch mal daran errinnern das es reicht wenn man einen beitrag einmal zitiert, weil das ganze führt zu längeren ladezeiten bei usern die nicht so schnelle leitung haben wie manch anderer ...


Ach ist doch egal, immer druff und nochmal und nochmal. Bei Lobeshymnen wird eh nicht "Zu" - gemacht, nur bei Fragen und/ oder Kirtik oder wenn Gefahr droht ein Angebot zu kommentieren. Leider habe ich das Zitat nicht eingekürzt, somit habe ich selbst zum Mehrfachposting beigetragen, Sorry.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (3. Dezember 2011, 19:29)


mert1991

Bravo-Fahrer

  • »mert1991« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 13. November 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

170

Samstag, 3. Dezember 2011, 22:51

Zitat

Original von Effêct

Zitat

Original von mert1991

Zitat

Original von Effêct
so heute war es soweit:) meine bella kam zum Thorsten:)
nach zwanzig minütiger verspätung dank stau traf ich dann auch bei ihm ein und er erwartet mich schon :) wir sind direkt zum Auto runter, und er hat mir auch gut erklärt was er grade tut, und wie das ganz von statten geht, nachdem wir wieder bei ihm waren hat er sofort die email rausgeschickt und timo angerufen, nach kurzem telefonat mit ihm, wo er mich fragte ob ich noch irgendwas an dem auto getan habe, oder was ich fürn sprit tanke, mussten wir ne Stunde rumkriegen. in der Zeit erklärte thorsten meinem Kollegen unter anderem was man genau unter Chiptuning versteht, was es mitsich bringt, klärte mich nochmal über die risiken auf und wir quatschen so noch ein wenig, und ich hab mir sein auto angeschaut(Schönes ding, auf jedenfall!) anschließend meldete sich Timo auch schon und es ging ans wieder aufspielen. funktioniert alles einwandfrei, bis auf die warscheinlichkeit das thorsten kleine probleme hatte beim auslesen meiner bella, aber das war schnell behoben. Nach einer probefahrt war die Sache im Prinzip schon erledigt. und ich bin mit einem Richtigen Grinsen, wieder rrichtung heimat gefahren. Timo meinte noch genau wie Thorsten das der chip erst nach 80-100 KM vollständig arbeitet und ich dann aber spürbar was merken würde. Und es war umwerfend die beschleunigung ist ein traum, der Durchzug in allen gängen wirklich gegeben und ich dnek mir immer"hey ich brauch nich mehr runterschalten ich zieh auch so in dem gang schon gut durch!":)
ICh würde es jedem weiter empfehlen, und auch immer wieder machen mit meiner Bella! ich hoffe der Bericht hat einigen hier geholfen, und vllt sogar dne ein oder anderen Überzeugt seine Bella optimieren zu lassen bei TT-Chiptuning!

Und bevor ihr Fragt, ja selbst bei 90 PS 1,4 L 16V Benziner, bringt es einen merklichen unterschied!
w


und ich war bei dem Telefonat daneben gestanden huhu :razz:


was genau meinst du jetzt?:D


in dem moment wo thorsten wegen deinem bravo telefonierten =)
stand ich grade daneben und er sagte dass in der anderen niederlassung auch ein bravo da sei, und dass das ein zufal sei :-D

aber ist schön zu hören dass du zufrieden bist
viel spass mit deiner bella :twisted:

liebe grüße mert s.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 135 PS,Schwarz,Racing Paket, Blue & Me , PDC hinten,Bi-Color Felgen ,Fox Sportauspuff , uva



mert1991

Bravo-Fahrer

  • »mert1991« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 13. November 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

171

Samstag, 3. Dezember 2011, 22:57

Zitat

Original von mert1991

Zitat

Original von Effêct

Zitat

Original von mert1991

Zitat

Original von Effêct
so heute war es soweit:) meine bella kam zum Thorsten:)
nach zwanzig minütiger verspätung dank stau traf ich dann auch bei ihm ein und er erwartet mich schon :) wir sind direkt zum Auto runter, und er hat mir auch gut erklärt was er grade tut, und wie das ganz von statten geht, nachdem wir wieder bei ihm waren hat er sofort die email rausgeschickt und timo angerufen, nach kurzem telefonat mit ihm, wo er mich fragte ob ich noch irgendwas an dem auto getan habe, oder was ich fürn sprit tanke, mussten wir ne Stunde rumkriegen. in der Zeit erklärte thorsten meinem Kollegen unter anderem was man genau unter Chiptuning versteht, was es mitsich bringt, klärte mich nochmal über die risiken auf und wir quatschen so noch ein wenig, und ich hab mir sein auto angeschaut(Schönes ding, auf jedenfall!) anschließend meldete sich Timo auch schon und es ging ans wieder aufspielen. funktioniert alles einwandfrei, bis auf die warscheinlichkeit das thorsten kleine probleme hatte beim auslesen meiner bella, aber das war schnell behoben. Nach einer probefahrt war die Sache im Prinzip schon erledigt. und ich bin mit einem Richtigen Grinsen, wieder rrichtung heimat gefahren. Timo meinte noch genau wie Thorsten das der chip erst nach 80-100 KM vollständig arbeitet und ich dann aber spürbar was merken würde. Und es war umwerfend die beschleunigung ist ein traum, der Durchzug in allen gängen wirklich gegeben und ich dnek mir immer"hey ich brauch nich mehr runterschalten ich zieh auch so in dem gang schon gut durch!":)
ICh würde es jedem weiter empfehlen, und auch immer wieder machen mit meiner Bella! ich hoffe der Bericht hat einigen hier geholfen, und vllt sogar dne ein oder anderen Überzeugt seine Bella optimieren zu lassen bei TT-Chiptuning!

Und bevor ihr Fragt, ja selbst bei 90 PS 1,4 L 16V Benziner, bringt es einen merklichen unterschied!
w


und ich war bei dem Telefonat daneben gestanden huhu :razz:


was genau meinst du jetzt?:D


in dem moment wo thorsten wegen deinem bravo telefonierten =)
stand ich grade daneben und er sagte dass in der anderen niederlassung auch ein bravo da sei, und dass das ein zufal sei :-D

aber ist schön zu hören dass du zufrieden bist
viel spass mit deiner bella :twisted:

liebe grüße mert s.



*thorsten und timo telefonierten...

Infos über meinen Bravo: T-Jet 135 PS,Schwarz,Racing Paket, Blue & Me , PDC hinten,Bi-Color Felgen ,Fox Sportauspuff , uva


ron89

Bravo-Profi

  • »ron89« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

172

Samstag, 3. Dezember 2011, 23:23

Zitat

Original von turino

Zitat

Original von ron89
leute ich darf euch mal daran errinnern das es reicht wenn man einen beitrag einmal zitiert, weil das ganze führt zu längeren ladezeiten bei usern die nicht so schnelle leitung haben wie manch anderer ...


Ach ist doch egal, immer druff und nochmal und nochmal. Bei Lobeshymnen wird eh nicht "Zu" - gemacht, nur bei Fragen und/ oder Kirtik oder wenn Gefahr droht ein Angebot zu kommentieren. Leider habe ich das Zitat nicht eingekürzt, somit habe ich selbst zum Mehrfachposting beigetragen, Sorry.


ja und so wie es aussieht interessiert es nimmanden, weil soviel ich weis es sogar verboten ist...
lg

Infos über meinen Bravo: M-Jet 1.9 120 PS Dynamik (Leistungssteigerung auf ca. 150 PS ) Xenon nachgerüstet, Parksensoren hinten, Tempomat (nachgerüstet) 225x45 R17 Felgen :-D Eibach Federn 50/30 Distanzscheiben 15 mm VA/HA


erdbeerranger

unregistriert

174

Sonntag, 4. Dezember 2011, 03:32

Boah ,,so langagsam geht einem das echt auf den Sack,sorry aber das muß ich nun mal loswerden.
Ich denke mal das jeder der sein Auto chippen lässt weis was er macht,und das er so weit aufgeklärt wurde ,das ihm bewußt ist ,das es ohne Gutachten nicht Legal ist.
Und ich denke mal das ein großteil derjenigen die sich hier ständig so aufblasen,in ihrer Jugend sicher auch an ihren Mofas oder Rollern Rummgeschraubt haben ,was auch illegal war und was nicht nur zur erlöschung der Betriebserlaubnis geführt hat,sondern auch noch fahren ohne Führerschein bedeutet hat,und das war euch sicher auch egal................

Fazit:Ich für meinen Teil bin damals Kompetent und ausführlich über alles aufgeklärt worden,und binn in dem alter in dem ich das für mich selbst entscheiden kann ,ob ich das "Risiko"für mich aufnehmen will oder nicht.

Also,es wird ja keiner zum chippen gezwungen,und wer es nicht will oder mit seinem gewissen vereinbaren kann,soll es halt lassen und schweigen.

Gruß Erdbeer

Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

175

Sonntag, 4. Dezember 2011, 13:38

Nun nehmt ihr Tuningsanbeter doch endlich mal die Emotionen aus dieser Diskussion:

Hat ja nie jemand behauptet, dass Chiptuning schlecht sein muß. Ich hätte auch ganz gern etwas mehr Rums in der Hütte und TT-Chiptuning kriegt es wahrscheinlich technisch auch recht anständig und materialschonend gebacken. (Falls nicht, wie sieht's da eigentlich mit Garantien aus? Ich lese immer nur Erfahrungsberichte.) Doch darum geht's ja gar nicht.

Wer sein Auto chipt, ohne danach die mit Sicherheit erheblich überteuerte Prozedur einer Einzelabnahme bei TÜV, der Versicherung und der amtlichen Zulassungsstelle über sich ergehen zu lassen, fährt ohne gültige "Allgemeine Betriebserlaubnis" des Fahrzeugs. Punkt!

Und dies kann niemals eine Gewissensentscheidung sein, denn die möglichen Folgen lassen sich nicht abwägen.

Was wäre tatsächlich im Falle eines schweren Accidents mit anschließender Untersuchung des Unfallfahrzeugs durch einen kompetenten, von der Staaatsanwaltschaft beauftragten Sachverständigen, der dann die "Veränderung am Fahrzeug" feststellen würde? Niemand baut absichtlich einen Bums oder hält es auch nur für möglich, einen Bums bauen zu können. Frei nach dem Motto: "Ich doch nicht!" Aber es passiert....

Die Folgen, wenn die Versicherung bei Personenschäden sich das ausgezahlte Geld vom Verursacher zurück holen kann, sind nicht planbar. Nicht umsonst werden Versicherungsverträge mit Millionensummen abgeschlossen.

Wenn ich dann sowas lese wie....:

Zitat

Original von erdbeerranger
Boah ,,so langagsam geht einem das echt auf den Sack,sorry aber das muß ich nun mal loswerden.
Ich denke mal das jeder der sein Auto chippen lässt weis was er macht,und das er so weit aufgeklärt wurde ,das ihm bewußt ist ,das es ohne Gutachten nicht Legal ist.
Und ich denke mal das ein großteil derjenigen die sich hier ständig so aufblasen,in ihrer Jugend sicher auch an ihren Mofas oder Rollern Rummgeschraubt haben ,was auch illegal war und was nicht nur zur erlöschung der Betriebserlaubnis geführt hat,sondern auch noch fahren ohne Führerschein bedeutet hat,und das war euch sicher auch egal................

Fazit:Ich für meinen Teil bin damals Kompetent und ausführlich über alles aufgeklärt worden,und binn in dem alter in dem ich das für mich selbst entscheiden kann ,ob ich das "Risiko"für mich aufnehmen will oder nicht.

Also,es wird ja keiner zum chippen gezwungen,und wer es nicht will oder mit seinem gewissen vereinbaren kann,soll es halt lassen und schweigen.

Gruß Erdbeer
(....ich hab' bewußt mal alles zitiert)

....finde ich es echt erstaunlich, wie naiv doch manche Menschen sind!

Ja, auch ich habe mit 15 meine Mofa (eine französiche Mobylette) frisiert und wurde prompt mit über 50km/h von einem Polizeiauto gestoppt. Die Folge: Ich stand mit einem frisch gebügelten Anzug witziger Weise zusammen mit zwei jugendlichen Kupferdieben vorm Kadi und ließ die Predigt des Staatsanwalts über mich ergehen! Die Kupferdiebe mußten Stadtpark aufräumen, ich kam mit dem Plädoyer davon....

Fazit: Nix gegen mehr PS, aber wenn, dann durch die Behörden abgesichert. Auch wenn die sich absolut Scheiße dabei anstellen. Die möglichen Folgen, dieses nicht zu tun, sind einfach nicht vorher- und absehbar!

Hugh, I've spoken....
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collias« (4. Dezember 2011, 13:41)

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:26

Zitat

Original von erdbeerranger
Boah ,,so langagsam geht einem das echt auf den Sack,sorry aber das muß ich nun mal loswerden.
[...]
Also,es wird ja keiner zum chippen gezwungen,und wer es nicht will oder mit seinem gewissen vereinbaren kann,soll es halt lassen und schweigen.


Also mir geht das hier ebenfalls langsam auf den Sack, allerdings aus einem völlig anderen Grund. Was soll den immer diese schwarz oder weiß? Entweder ist das chippen illegal und man muss das aktzeptieren oder man soll's lassen??? ES GIBT AUCH TUNING MIT TÜV! MEHR LEISTUNG UND LEGAL!

Nochmal langsam zum Mitschreiben, es gibt nicht nur TT-Chiptuning, die was am Fiat machen:

G-TECH G-TECH G-TECH -> MIT TÜV -> Eintragung -> LEGAL

Damit man das Tuning eintragen kann, braucht der Hersteller ein TÜV-Zertifikat und zwar für jeden Motor den er optimieren will und da gehen mal schnell 50.000€ und mehr weg, um solche Zertifikate zu bekommen.

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.


RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

177

Montag, 5. Dezember 2011, 01:17

Zitat

Original von snowtiger
ES GIBT AUCH TUNING MIT TÜV! MEHR LEISTUNG UND LEGAL!

Nochmal langsam zum Mitschreiben, es gibt nicht nur TT-Chiptuning, die was am Fiat machen:

G-TECH G-TECH G-TECH -> MIT TÜV -> Eintragung -> LEGAL


Gibt auch noch andere... ich sag da nur eins:

GIDF!

Sollte reichen...

In diesem Sinne, gutes Nächtle

Infos über meinen Bravo: SOLD - 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

178

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 01:12

Zitat

Original von erdbeerranger
Boah ,,so langagsam geht einem das echt auf den Sack,sorry aber das muß ich nun mal loswerden.
Ich denke mal das jeder der sein Auto chippen lässt weis was er macht,und das er so weit aufgeklärt wurde ,das ihm bewußt ist ,das es ohne Gutachten nicht Legal ist.
Und ich denke mal das ein großteil derjenigen die sich hier ständig so aufblasen,in ihrer Jugend sicher auch an ihren Mofas oder Rollern Rummgeschraubt haben ,was auch illegal war und was nicht nur zur erlöschung der Betriebserlaubnis geführt hat,sondern auch noch fahren ohne Führerschein bedeutet hat,und das war euch sicher auch egal................

Fazit:Ich für meinen Teil bin damals Kompetent und ausführlich über alles aufgeklärt worden,und binn in dem alter in dem ich das für mich selbst entscheiden kann ,ob ich das "Risiko"für mich aufnehmen will oder nicht.

Also,es wird ja keiner zum chippen gezwungen,und wer es nicht will oder mit seinem gewissen vereinbaren kann,soll es halt lassen und schweigen.

Gruß Erdbeer



Danke!!

Also echt Leute,das ist mal ein Kindergarten. :evil:

Sorry,anders kann ich es nicht bezeichnen!!

Wieso soll ein Unfall mit einem Chiptuning eher passieren oder schlimmer ausfallen als ohne Tuning??!!
Was stellen sich die unermüdlichen Kritiker hier denn vor,soll bei einem Chiptuning passieren??!!
Mein Bravo habe ich auf freier Bahn öfters mit 230 kmh gefahren.Mit einem Chiptuning könnte ich evtl 240 fahren.Die 10kmh mehr sollen also sooo viel gefährlicher sein als 230....alles klar. :-D

Was sich ändert ist vor allem der Durchzug,die Beschleunigung.Diese wird sauberer und gleichmäßiger.Soll dass vielleicht die Gefahr eines Unfalls ins Unermessliche steigern??!

Wenn man alleine schon zB Spurverbreiterungen hat,die man nicht eingetragen hat kann einen die Versicherung dran nehmen und den Schadensersatz verweigern.

Wir haben alle längst verstanden dass es manche von uns nicht gut finden und niemals ihr Auto chippen werden.

Aber um gottes Namen,hört doch auf die ganze restliche Welt missionieren zu wollen und das halbe Internet hierher zu verlinken.

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

179

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 08:28

Ich glaube den Meisten geht es nicht darum das etwas schneller etwas passiert sondern das wenn etwas passiert egal ob man selbst oder jemand ander schuld ist die Versicherung die Zahlung verweigern kann!!! Einzig darum geht es...

Aller vorredner haben kein Problem mit ChipTuning und aufmotzen des Wagens einzig die LEGALITÄT ist entscheidend!!!

Stell dir vor ihr habt einen Unfall nur Blechschaden mit einer S-Klasse die ist Schrott und die Versicherung prüft beide Wagen am Ende Teilschuld für euch!! Dabei wird festegestellt das Getunt wurde egal ob CHIP, Felgen oder anderes das nicht eingetragen ist... Dann bleibt ihr vllt auf 20000-50000Euro Schaden sitzen.

Nur weil ihr beim Chiptuning nicht die Variante mit TÜV gewählt habt.. ;)

Darum geht es und nicht das damit mehr passiert...

Die Beispiele von Turino mit der Urteilen nach Verkauf sind auch übel...

180

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 12:50

Zitat

Original von BravoMaseratie
Ich glaube den Meisten geht es nicht darum das etwas schneller etwas passiert sondern das wenn etwas passiert egal ob man selbst oder jemand ander schuld ist die Versicherung die Zahlung verweigern kann!!! Einzig darum geht es...

Aller vorredner haben kein Problem mit ChipTuning und aufmotzen des Wagens einzig die LEGALITÄT ist entscheidend!!!

Stell dir vor ihr habt einen Unfall nur Blechschaden mit einer S-Klasse die ist Schrott und die Versicherung prüft beide Wagen am Ende Teilschuld für euch!! Dabei wird festegestellt das Getunt wurde egal ob CHIP, Felgen oder anderes das nicht eingetragen ist... Dann bleibt ihr vllt auf 20000-50000Euro Schaden sitzen.

Nur weil ihr beim Chiptuning nicht die Variante mit TÜV gewählt habt.. ;)

Darum geht es und nicht das damit mehr passiert...

Die Beispiele von Turino mit der Urteilen nach Verkauf sind auch übel...


Genau das wollte ich ausdrücken, Dank Dir

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!