Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

yellov20

Bravo-Fahrer

  • »yellov20« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 9. Dezember 2008, 19:44

RE: Wie seit ihr zum/ zur Fiat-Fahrer/ -in geworden?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hi leute mein erster fiat war 126 in gelb! für 300 DM damals.motor war top aber der rest
war schweizerkäse :lol: nach verschiedene fremdfahrzeugen kamen
ein lancia delta hf turbo
lancia thema ie turbo
lancia dedra sw 1,8
fiat stilo 2,4
fiat bravo 1,9 8v :-)
mal sehen welcher italiener noch kommt :111:

42

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 10:39

[x] anderer Kaufgrund:

habe jeden Tag 100km Arbeitsweg und mit meinem vorherigen Auto (Ami-V8) ging das zu sehr ins Geld.
Ich suchte deshalb nach einer mgl. kostengünstigen Lösung (Anschaffung+Unterhalt), die zudem noch hübsch aussah und nicht jeder dritte und sein Bruder fährt. Hatte die Auswahl somit eingeschränkt auf Civic, 1er BMW, Kia ProCeed. Hatte mich schon fast für den Kia entschieden, da fiel mir auf einer lokalen Automesse ("Autofrühling") der Bravo ins Auge und hat sich ob seine Parameter an die Spitze der Kandidaten gesetzt.
Nachdem diverse Details geklärt und meine vorherigen Autos verkauft waren, stand dem Bravo nichts mehr im Weg. Die 150PS machen ihn einigermaßen flott und mit dem LPG-Umbau habe ich 70% weniger Fahrtkosten als vorher!

Bastian

43

Sonntag, 21. Dezember 2008, 18:16

bester preis , guter motor tolle optik und die gewisse seltenheit.

Rockero

Mitglied

  • »Rockero« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

44

Freitag, 20. März 2009, 18:58

Das ist echt eine gute Frage :D

Da mein Corsa FAST 9 Jahre als ist, wollte ich mich einfach nur mal umsehen und wo man für relativ wenig Geld ein sportliches, schickes und gutes Auto kriegen kann. Als Opel Fahrer hab ich mich natürlich zuerst da umgeguckt, nur hat mich der Astra nicht ganz überzeugt. Als nächstes kam VW, nur finde ich den Innenraum zu erwachsen und eher für "ältere Semester" als mich geeignet und dann bin ich über die zusätzliche Prämie von Fiat gestolpert. Ich war erst mit einem Punto am überlegen, aber dann hab ich den Bravo gesehen und mich sofort verliebt. Danach war ich fast täglich beim Fiat Händler und hab mir immer wieder das Auto anders zusammengestellt und ihn dann letzten Monat bestellt. Nun warte ich nur noch das er endlich vor der Tür steht :D

Infos über meinen Bravo: Speed 1.4 16V, crossover schwarz, Parksensoren hinten, Serienboxen, Moniceiver Zenec ZE-MC172, Amp Eton EC 500.4, Sub HiFonics ZS 12 BP


lolybob67

Mitglied

  • »lolybob67« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Wohnort: 95506 Kastl

  • Nachricht senden

45

Samstag, 28. März 2009, 23:24

Wie seit ihr Fiat-Fahrer geworden?

Wir hatten vor ca. 10 Wochen mit unseren Peugot 206 einen Totalschaden zugleich fuhren wir noch einen golf 3 der 14 Jahre alt war!
Daraufhin überlegten wir uns ein neues Auto zu kaufen und ließen uns bei verschiedenen Autohändlern Angebote machen! Nach 2 Wochen hatten wir die Schnauze voll da wir von keinen Händler ein vernünftiges Angebot bekammen!Ein Freund erzählte uns von einem Fiathändler in unserer Nähe bei dem wir vorbeifuhren und ließen uns dann ein Angebot machen!Kurioser Weise kauften wir aber nicht ein Auto wegen dem Peugot sondern ließen Den Golf abwracken und kauften uns einen Fiat Panda!Kurze Zeit später aber kauften wir trotzdem noch den Fiat Bravo!

Gruß
lolybob67

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1,9 Multijet Dynamic


Seppel212

Mitglied

  • »Seppel212« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 29. Mai 2009

Wohnort: Herzberg am Harz

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:17

RE: Wie seit ihr zum/ zur Fiat-Fahrer/ -in geworden?

1: Der Preis
Re-Import 14100 Euro mein Preis:-D
Händlerangebote zwischen 19800 und 22000 Euro:-( bei vergleichbarer Ausstattung

2: Vater , der fuhr mal Lancia Delta HF Turbo :Fumeur17:

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-JET 16V Dynamik - TANGO ROT - Eibach 30/30 Sportfahrwerk - 22mm Spurverbreiterung per Adapterplatten V&H von 4x98 auf 4x100


matze68

Mitglied

  • »matze68« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Nachricht senden

47

Freitag, 24. Juli 2009, 13:46

so dann wird mal ein "Ossi" seinen Senf dazugeben :-D

1.) Trabant P601 Baujahr 1973 26PS Spitze bergab 110km/h gefahren von 1987- Januar 1992
2.) Skoda 105s Baujahr 1985 46PS Spitze 135km/h gefahren von Januar 1992- oktober 1992
3.) dann mein erstes Westauto :-) Honda Civic LSI Baujahr 1992 90PS Spitze 205km/h oktober 1992-april 2001
4.) Passat Variant TDI 3B Baujahr 1998 110PS chip drin 135PS Spitze 215km/h april 2001-juni 2009 nach 434000km wurden die reparaturen doch zu arg und ein neuer musste her ;-)
5.) Bravo 2.0 MJET Sport Baujahr 2009 165PS Spitze noch nicht getestet laut Tacho locker schon mal bei 235km/h gewesen :razz: hoffe, dass er auch so an die 400000km schafft

Rundum kann man sagen, dass der Bravo eine sehr gute Wahl war. Und genommen habe ich ihn, weil ich mich in das Design dieses Wagens verliebt habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matze68« (24. Juli 2009, 14:46)

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport 2.0 16v Multijet 121kw/165PS, 7,5x18 mit 225/40ZR18 , Crossover Schwarz, Blue&Me Nav,


fiatfan100

unregistriert

48

Dienstag, 28. Juli 2009, 21:07

Hallo !

Matze68 seine Aufstellung kann ich überbieten. Sozusagen in der "Ossi-Liga"

1. DKW F8 Baujahr 1938, selbst neu aufgebaut (genutzt 1977-1979), Spitze 85Km/h
2. Wartburg 311 Cabrio (selten) Baujahr 1963 (genutzt 1980-1981), Spitze 135km/h
3. Trabant 600 Baujahr 1966 (genutzt 1981-1982) Spitze 115Km/h
4. Trabant 601 Baujahr 1967 neu aufgebaut (genutzt 1982-1987) Spitze 120km/h
5. Trabant 601 Baujahr 1983 (genutzt 1987 - 1995, ab 1990 als Zweitwagen) Spitze 110km/h

Dann kam die Wende. Da wir in unserem VEB eine Dienstwagenflotte aus 15 Polski-Fiat hatten, schwärmte ich schon lange von so einem Wagen und so zog ich aus einen FIAT zu suchen. Die Autohändler beschissen damals die ahnunglosen Leute - Gewinnmagen bis 1000% waren keine Seltenheit. Nun begann meine Fiatflotte - Flotte, weil wir 2 Autos in der Familie brauchten.

6. FIAT Ritmo 75 Baujahr 1983, genutzt 1991-1993, Spitze 160Km/h
7. FIAT Ritmo 75 Baujahr 1986, genutzt 1993-1996, Spitze 170km/h
8. FIAT Tipo 1.4 Baujahr 1993, genutzt 8 Monate, Spitze 175Km/h
9. FIAT Brava 1.6 16V Baujahr 1996, genutzt bis 2002, Spitze 180Km/h
10. FIAT Punto 1.2 Baujahr 1998, genutzt 1999- 2006, Spitze 145Km/h
11. FIAT Stilo 1.6 16V Baujahr 2002, genutzt 2002-2008, Spitze 200Km/h
12. FIAT Doblo 1.6 16V Baujahr 2006, genutzt ab 2006, Spitze 170Km/h
13. FIAT Bravo T-Jet 120 Baujahr 2007, genutzt ab 2008, Spitze - bei 215Km/h aufgehört, aber nicht am Ende.

Man, wenn ich da so in geballter Form sehe, dann müßte ich ja schon das FIAT-Logo in Gold gekommen :lol:

Gruß fiatfan100

essg

Mitglied

  • »essg« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 21. Juli 2009

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 6. September 2009, 19:49

Meine Lieblingsgarage verkauft neben Fiat auch noch Ferrari und Maserati. Da ich halt noch keinen Ferrari vermag (bin aber schon am sparen) fahre ich halt schon den 6. Fiat.

gruss essg

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet Sport 150 PS


Rumpel83

Bravo-Fahrer

  • »Rumpel83« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 17. September 2009, 19:33

Also ich bin eines Nachts von meinen Freunden aus Kassel mit dem Zug zurück gekommen und musste noch 5km in mein Dorf laufen, und da es so schweine kalt war startete ich meine Karrerie mit einem Seat Ibiza baujahr 90 für sehr überteuerten 1200€ war halt ein recht spontaner und frustierter kauf. Nach zwei jahren einem knick im tach und auf den auspuff tropfendem Öl brauchte ich was neues kostengünstiges nach einer woche rum suchen kam für mich von der ausstattung und dem Preis/leistungs verhältniss nur der Fiat Marea 1,6 16V SX Kombi in frage nach gut 2 Jahren wollt ich nachmittags nach der arbeit vom Parkplatz fahren und bin um die Kurve gegangen und er ging nie wieder an.

Naja eigentlich wollten wir uns dann einen Volvo V50 kaufen und sind also los gefahren mit nehm geliehenen Ford Fiesta zu Volvo und sind dabei bei Alfa Romeo vorbei gekommen und meine Frau hat mich praktisch gezwungen an zuhalten also ich so übern hof gelaufen und mir die Schicken Alfas angeschaut und da stand er ganz hinten in ner ecke ein gequetscht hoch glanz poliert und sah einfach nur geil aus es war Liebe auf den ersten blick ohne zu zögern habe ich ihn gekauft.

Und jetzt freu ich mich immer wenn ich ein Volvo sehe das ich den net gekauft habe ^^


Immer Locker durch Höschen Atmen

Infos über meinen Bravo: Racing 1,4 16V 120PS



silomann

Mitglied

  • »silomann« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 16. August 2009

Wohnort: Kreis Recklinghausen / Dortmund

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 17. September 2009, 19:56

Ich bin durch nen Zufall dauf gekommen.

Bin in einer fast ausgestorbenen kaserne untergebracht, wo jemand ein dunkel blauen bravo fährt. Dem habe ich jedes mal hinterhergeschaut und mir gedacht "son ding wär was für dich". Da dieses Jahr die Abwrackprämie war dachte ich mir ich wenn nicht jetzt, wann dann. Mein Corsa B hatte genug beulen um ihn getrost abwracken zu lassen und so gings auf autohaus tour. Ein paar stunden blind druchs ruhrgebiet gefahren und von einem autohaus ins nächste. Erstmal nur zum gucken.

Dann kam ich zu nem Fiathändler, wo draußen schon ein weißer punto mit schwarzem dach und so stand. Ich dachte mir wenns den als bravo gibt, hab ich ein auto.
Ich machte die Tür auf und da stand er. Nagelneu und wunderschön. Ich wusste das ich das auto kaufe, ohne zu sehen wie es innen aus sieht und wie es sich fährt. Direkt an nem samstag gekauft und am freitag darauf führte ich meinen alten corsa zur letzten Fahrt aus(bzw vorletzten).

Könnt man ne bravo-love-story draus machen.

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo racing 1.4 16v 90ps, glory white, Skydome, blue&me, Mittelarmlehne, Sportausstattung


Oelbaron

Mitglied

  • »Oelbaron« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Wohnort: 53773 Hennef

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 27. September 2009, 11:08

Während und nach meiner Ausbildung bei Opel
kamen

Opel Kadett D
Opel Kadett E
Opel Asona C
Opel Vectra A
Opel Vectra B Car.

dann kam der Wechsel zu VW

nach div. Golf 3
bis hin zum GTI

suchte ich mal nach was anderem und habe sämtliche Autohäuser der Region abgeklappert.
Bin dann bei Fiat hängengeblieben. Nach einen kuzem Gespräch mit dem Verkäufer bei dem er mir Top- Konditionen angeboten hatte, wollte ich dann den letzen im Vorlauf befindlichen Grande Punto 1.4 16V 95 PS 5-Türer Racing bestellen.
Leider war der schon weg. Naja, dann haben wir halt einen Bravo 1.4 T-Jet 16V 120 PS in der Racing-Ausstattung daraus gemacht.

Wird lt. Verkäufer nächste Woche geliefert.
Dann werde ich auch mal erfahren, wie sich ein Bravo fährt ( für eine Probefahrt war bisher keine Zeit ).
Wer schneller fährt, ist schneller da !!!

Infos über meinen Bravo: Racing 1. 4 T-JET 16V 120PS, MARANELLO ROT ,Parksensoren hinten


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 19. Dezember 2010, 13:03

Der GP meiner Freundin hat mich angefixt.
»h.ausdemharz« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2010-12 DAN 002.jpg
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Wanki

Mitglied

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 19. Dezember 2010, 23:53

Ich wurde 2008 auf den Bravo aufmerksam, als ich als Berufseinsteiger nach meinem ersten eigenen Schlitten Ausschau hielt, ich glaube durch die Werbung mit Schumi.
Von unzähligen Autozeitungen während der Zugfahrten als nichtmotorisierter Student hatte ich anfänglich die deutsche Autobauerbrille auf.
Nach ersten Probefahrten schreckten mich jedoch Freundlichkeit der Verkäufer und das Preis-Leitungs-Verhältnis ab. So nutzte ich das Angebot der Großstadt (damals DD) und sah mich bei anderen Herstellern um. Nach einigen Probefahrten hatte ich mich fast schon auf einen Peugeot 207 SW festgelegt.
Da ich parallel aus der Studenten-WG ausgezogen bin, wohnte ich zwischenzeitlich wieder bei meinen Eltern in der Kleinstadt und hatte Zeit, dem örtlichen Fiat-Händler einen Besuch abzustatten. Dann ging alles zügig: Probefahrt mit einem maseratiblauen t-Jet sport 150 (damals noch weiße Instrumente), Angebot vom sehr freundlichen Verkäufer machen lassen, 2 Tage nachdenken, Probefahrt im neuen 1.6 JTD 120, wieder 2 Tage überlegen und ich glaube nach einer Woche war es dann soweit: ich setzte die Unterschrift unter die Bestellung für einen maseratiblauen t-jet sport 150 :-) - er kam 3 Tage nach meinem Geburtstag an.
Ich freue mich heute noch tierisch, dass meine Entscheidungsfindung fürs erste Auto damals so lange gedauert hat und mich über Umwege zum Bravo gebracht hat... man könnte sagen wir haben uns gefunden :-)

Gruß Wanki

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport - 96000 km...und läuft...und läuft


Robert

Mitglied

  • »Robert« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

Wohnort: Soest

  • Nachricht senden

55

Montag, 21. März 2011, 00:21

Ich bin einfach auf der Suche nach einem neuen Auto gewesen. Hatte meine Preisvorstellungen, da ich kein neues Auto mehr kaufen wollte. Der Wertverlust ist mir einfach zu hoch, da meine Fahrzeuge meistens nach ca 5 Jahren wieder verkauft werden.(Sie haben dann so um die 180 000 km auf der Uhr)
Irgendwann stand ich dann bei Fiat und sah meine jetzige Bella. Die Optik war klasse, am Preis konnte man bestimmt noch was machen und die Probefahrt war schön.
Also ab in die Verhandlung mit dem Verkäufer. Der kam mir mehr entgegen als ich erwartet hatte und ehe ich mich versah, war ich ihr neuer Besitzer.
(Muss dabei sagen das Fiat mit dem Bravo echt einen Treffer gelandet hat, was das Design betrifft.)

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 150 PS


driver.05

Bravo-Schrauber

  • »driver.05« ist männlich

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 21. Januar 2011

Wohnort: 53639 Königswinter

  • Nachricht senden

56

Montag, 21. März 2011, 00:38

Nachdem ich meinen Führerschein in der Hand hatte war ich damals auf der suche nach einem billigen Auto.Gefunden hatte ich damals einen Fiat Panda.
War schon damals ein Geiles Wägelchen.
Dann der Umstig auf einen Ford Fiesta,war aber nicht so dolle.
Meine Frau kennengelernt,dann umgezogen und siehe da ein Fiat Händler.
Vorbeigeschaut und bin bis Heute treu geblieben.
Gekauft habe ich bei meinem FH
Fiat Bravo (1)
Fiat Stilo
Fiat Sedici
und meine Bella
Und bis Heute treu geblieben :-D

Infos über meinen Bravo: 1.4Tjet 88 KW 120 PS


57

Freitag, 1. April 2011, 13:46

Eine Fiatschleuder sollte mir nie in`s Haus kommen. Aufgrund der künstlichen - konzerneigenen - Ausdünnung des Alfa Romeo Vertragshändlernetzes, wurde meinem FH ebenfalls die Konzession enzogen bzw. er hat sie entnervt abgeben. Mein 147er schrie nach Abgabe. Und da ich keine Lust hatte 150 km zum nächsten AR zu fahren, habe ich mir im Show-Room den Bravo missmutig angesehen, eine Probefahrt gemacht und schließlich auch überraschenderweise gekauft.

Bin bislang zufrieden, ob der Nächste wieder einer wird, wird sich zeigen. Es kommt darauf an, was Fiat dann noch im "Leistungsportfolio" hat - ein schnittiger Kombi fehlt, der Chroma war einfach zu bieder und für meinen Geschmack echter Augenkrebs. Jedenfalls kommt mir keine verkappte Ami-Schüssel mit Fiat-Logo in die Garage.

Motor des 2.0er absolut top - ein Hammerteil. Formgebung - schön, recht gelungen. Karosseriequalität naja. Fahrwerk (ab Werk) mies. Händler - sehr nett und kompetent. In der Summe Note: 3+

Ende

am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 9. August 2011, 12:30

Eigentlich wollte ich nen Grande Punto, sind dann zum Fiat Händler und schau da ein alter Freund von meiner Mutter war dort Verkäufer als wir uns also den Punto angeschaut haben stande daneben ein Bravo :-) und ich konnte meinen Blick nicht von ihm lassen :oops: als ich dann fragte wie es mit dem daneben aussieht und wir uns dann mal die Preise angeschaut haben ( und noch einen schönen Nachlass beokmmen haben, und zu der Zeit war auch die 5 Jahre Garantie das Angebot) habe ich mich dazu entschlossen, lieber einen etwas "schlechter" ausgestatten Bravo zu nehmen als nen Punto, und ich bin wirklich sehr glücklich über meine wahl. Mein klieiner Bruder hat nen Punto und wenn ich mir so da die ganzen Knöpfe und Schalter anschau sieht man schon deutiche Unterschiede, man hat beim Bravo echt mehr Auto für ein bisschen mehr Geld :-D
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 9. August 2011, 14:53

Mein Vater hatte schon immer Fiat.Erst einen Urcinque,dann einige 1300er.
Das hat mich wohl geprägt.
Mein erster Wagen war ein Fiat Uno 75.Eine kleine Rakete,mit den damals Fiattypischen Rostproblemen.
Dann kam ein Stilo 1,6l 3 Türer.Das war ein Montagsauto und mehr in der Werkstatt als mit mir auf der Strasse.
Dann habe ich den 1,6er Stilo in Zahlung gegeben und mit Aufpreis den Stilo 2,4l Selespeed gekauft.
Der 2,4er war ein Traum.Alles drin an Ausstattung,Maschine und Getriebe sind immer perfekt gelaufen.Elektrik hat niemals gemuckt,keine Airbagfehler,keinerlei Fehler überhaupt.Dann hat diese beschi%&$§ene :evil: Opel-Transporter mit 60kmh und 3,5 Tonnen Zuladung in meinen Stilo geparkt.Da musste gezwungenermaßen was neues her.
So kam der Bravo.Wird sich noch zeigen ob er dem Stilo gerecht wird.... :roll:

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


Mattes

Mitglied

  • »Mattes« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Wohnort: Kronshagen

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 9. August 2011, 21:58

Durch meine Famile :-)

Tipo, Tempra=> Unfall nach einem Jahr, nochmal Tempra, Brava, Marea Weekend, Bravo, Stilo MW JTD 115, Stilo MW Mjet 150er, und jetzt der Bravo 1,6 88kw multijet..

Infos über meinen Bravo: 1.6 Multijet 120PS Dynamic + Instant Nav cool jazz blau


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!