Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. September 2009, 20:01

wie bitte, tankt man einen Bravo voll..???


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Leutzzzz,

da gibt's bestimmt schon was zu diesem Thema, aber ich hab' grade nix gefunden! Ich frage mich, wie man es wohl hinbekommt, den Bravo (in meinem Fall mit Diesel) einfach nur randvoll zu betanken?

Seit ich raus auf's Land gezogen bin, habe ich bemerkt das BravoRosso auch recht spritsparend bewegt werden kann. Heute hat mich dabei wieder die Tatsache unterstützt, dass der Tank beim Tanken offenbar nicht ganz voll geworden ist..?? Die Dieselpfütze ist zwar durch den Einfüllstutzen an der Tanke gut zu sehen gewesen und auch nicht nach unten gerutscht, doch beim Losfahren sagte die Benzinuhr mir mal wieder, dass da schon noch was gefehlt hat! Sie hat sich auch schon nach ein paar km merkbar in Richtung Abwärts bewegt. Ansonsten kommt erst nach ca. 80km überhaupt eine Reaktion von der Tankuhr auf den stetig fallenden Spritpegel...

Keine große Sache diese Sache, doch wenn man seinen Verbrauch mal im Auge behalten will dann nervt es schon ein wenig.

Deshalb meine Frage: "Wie, bitte, tanke ich den Bravo richtig voll...??"

Jemand 'ne Idee?

LG, Andy! 8-)
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


bono

Bravo-Fan

  • »bono« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Wohnort: essen, oberhausen, muelheim, duisburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. September 2009, 20:09

hey collias,

da musst du ein wenig zeit mitbringen.
halt den schlauch rein und gib alles. wenn es klackt ( du weisst schon ), dann solltest du mindestens 1,5 min warten ( kann an ner tanke echt ne lange zeit sein).

doch der diesel schauemt und muss sich beruhigen. dann kannst du randvoll tanken. voila.

das kenne ich und habe mittlerweile an der tanke echt starke nerven bekommen.

zigarrettenpause ist ja leider nicht drin.


gruss aus dem ruhrgebiet.
** get on youre boots, yeah, yeah, yeah **

Infos über meinen Bravo: multijet/120 ps /eibachs /breiter /epic grey (alte maseratifarbe) die schoenen racingfelgen/ tempomat/ navi/ blueandme


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. September 2009, 20:40

Hmm, also ich hatte noch nie Probleme mit dem Tanken beim Bravo. Lass ihn immer vollaufen bis es "klackt" und dann drück ich noch 2 bis 3 mal nach bis es wieder von alleine Aufhört. Dann ist der laut Tankanzeige voll.

Könnte es sein das deine Tankanzeige nen knacks weg hat?

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


bono

Bravo-Fan

  • »bono« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Wohnort: essen, oberhausen, muelheim, duisburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. September 2009, 20:43

haaaaaaaaaaaalooooooooooo !!!!!

du hast garkeinen diesel !!!


gruss aus dem ruhrgebiet.
** get on youre boots, yeah, yeah, yeah **

Infos über meinen Bravo: multijet/120 ps /eibachs /breiter /epic grey (alte maseratifarbe) die schoenen racingfelgen/ tempomat/ navi/ blueandme


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. September 2009, 20:52

Ach, ein "Dieselspezifisches" Problem. Gut, dann bin ich raus :-(

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


lyrics

Bravo-Profi

  • »lyrics« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

Wohnort: Hofheim/Ts

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. September 2009, 21:07

Auf keinen Fall ist das ein Dieselspezifisches Problem! Ich weiss genau was Collias meint!

Auch bei den Benzinern ist das Problem vorhanden, wenn es bei mir Klackt kann ich locker noch 3-4 Liter nachfuellen, ich nehme den Hahn raus und fuelle vorsichtig immer in kleineren Schuben nochmal nach, und man merkt wie es immer wieder langsam weg sickert! Also entweder hab ich da nen Loch oder es scheint wirklich noch einiges nach zu laufen. Das Hauptproblem wuerde ich auf das Sieb schieben das in dem Einlaufstutzen vorhanden ist. Dieser signalisiert dem Tankhahn es ist voll, weil bei einer bestimmten Fuellmenge der Kraftstoff nicht mehr "fluessig" nachlaeuft sondern eben ein wenig braucht bis es durch den Sieb ist.

Ich find das auch super nervig, weil ich bestimmt 10minuten nachdem Tanken da noch stehe, in komischer Haltung (Um reinzuschauen) und immer stoss weise, wie schon gesagt 3-4 Liter, nachtanke!

Erst wenn ich merke das es nur noch sehr langsam oder auch ueberhaupt nicht mehr weg sickert, ist er voll!

Ziemlich anstrengendes Unterfahren, ich bin jedes mal am ueberlegen warum ich das ueberhaupt mache.... Dann geh ich eben oefters Tanken! Aber das nervt genau!

Ich weiss auch nicht weiter!


LG Sascha

Infos über meinen Bravo: Sport Plus in Crossover Schwarz


DJ-EZ

Bravo-Schrauber

  • »DJ-EZ« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 5. Mai 2009

Wohnort: Brilon

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. September 2009, 21:57

Ich habe das selbe problem auch das ist total nervig aber den tipp mit den 1.5min warten nehme ich demnächst ma mit zur tanksäule... und ich dachte schon immer ich sei zu doof zum tanken...
Es ist doch nur nen Auto...
Nen Auto? Ja klar aber es ist nen Bravo! :D
--------------
2006-2007: Fiat Brava
2007-2007: Opel Astra
2007-2009: Ford Fiesta
2009-2009: Daewoo Nexia
2009-*: Fiat Bravo Dynamic 150PS Diesel

Infos über meinen Bravo: Das Schönste auf der Welt, Dynamic Version, Epic Grau, 150PS Diesel, H&R 25 / 45, Tagfahrlicht, Racer Namen links u. rechts, getönte Scheiben extra schwarz, Ralley Streifen über der Bella...


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. September 2009, 22:01

Ich hoffe Ihr bedenkt, dass sich die Flüssigkeiten ausdehnen können. Der Tank ist beabsichtigt etwas größer und sollte nicht bis zu 100% befühlt werden. Also ich kenne das Problem bei einem Benziner nicht. Zu Diesel Fahrzeugen kann ich nichts sagen, weil ich noch nie einen Fiat als Diesel hatte. Bei anderen Dieselfahrzeugen kenne ich es auch nicht. Die Tankanzeige ist immer voll gewesen nach dem Tanken.

swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. September 2009, 22:20

Für den Fall das sich die Plörre ausdehnt ist eine Art "Ablassventil" Verbaut. Das verhindert das durch den steigenden druck irgendwas passiert.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. September 2009, 23:57

...klar, 'n Überlaufventil hat jedes Auto.

Wenn man knallvoll tankt und danach das Auto gleich neben der Tanke in die pralle Sonne stellt, dann kleckert Sprit über den hinteren rechten Reifen, was im Falle von Diesel natürlich nicht so toll fürs Gummi ist. Aber passieren würde ansonsten nix....

Ich bin durchaus schon die Nervenstärke gewohnt, den Sprit nur mit halb durchgezogener Pistole in mein Traumauto kleckern zu lassen (mach das mal, wenn hinter dir 'ne Schlange steht, weil der Sprit grade mal wieder 2 Cent günstiger geworden ist...)! 50 Liter dauern dann 'ne kleine Ewigkeit!

.....aber trotzdem: Manchmal gibt er sich auch dabei nicht die Fülle! Heute so geschehen. Wenn die Blicke des Tanknachfolgers töten könnten....

Interessant ist, das der Spritpegel auch nach ein wenig warten einfach nicht sinken will. Wahrscheinlich müßte man das Auto noch kräftig durchschütteln, oder -vielleicht besser- hinten mal schnell Aufbocken.... :?:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC



Bravo 115

Bravo-Fahrer

  • »Bravo 115« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Heinade

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. September 2009, 08:40

Ich Tank immer auf 3/4 last klappt Astrein

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.9 Multijet 16V


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. September 2009, 08:45

Zitat

Original von Bravo 115
Ich Tank immer auf 3/4 last klappt Astrein


Da bei mir an der TAnkstelle ab und zu TankService ist lass ich da auch Tanken... Hab jetzt mal drauf geachtet der Zieht den Griff auch nicht voll durch und lässt zwischendurch mal los. Klappt auch sehr gut.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


DEAM_Ad

Bravo-Profi

  • »DEAM_Ad« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 14. März 2008

Wohnort: Regensburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. September 2009, 09:18

Hallo Andy,

ich hab ja auch den 1.6 l Diesel. Bei mir klappt das Volltanken nur unter folgenden Voraussetzungen:

a) Zapfsäule aussuchen: ich suche mir eine Zapfsäule, bei der der Bravo leicht nach vorne links hängt. Also Reifen vorne links am tiefsten, hinten rechts am höchsten.
b) langsam Tanken: wenn man den Zapfhahn einrasten läst maximal auf der ersten Stufe. Ergibt ca. 0.1 Liter/Sekunde.
c) Nachtanken: ca. zwei bis dreimal nach Abschalten nachlaufen lassen - am besten bis man den Diesel im Einfüllstutzen sieht. Aber Vorsicht: macht man das zu Ungestüm, spuckt der Bravo.

Wenn a) und b) nicht beachtet werden, hat man keine Chance den Tank wirklich voll zu bekommen.

Gruß
Alex

Infos über meinen Bravo: 1.6 Multijet 16V 120PS Emotion, Techno Grau Metallic: Blue&Me, Interscope, Tempomat, Bi-Xenon, Parksensoren v&h, 17"-Felgen 13 Speichen


BraRac

Bravo-Fahrer

  • »BraRac« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 25. Juni 2008

Wohnort: Bei Karlsruhe

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. September 2009, 17:22

nur mal neben bei...
heutzutage schäumt Diesel beim tanken nicht, das war früher, als der Entschäumer im Diesel gefehlt hat...
da ich an einer Shell tankstelle neben her schaffe, wurde mir das sogar vom chef demonstriert das diesel nicht schäumt, da dass zum grundwissen der shell mitarbeiter mit aus dazu gehört...(zwar echt schwachsinn aber ok, vll hat er mich ja auch nur vereppelt, dass das zum grundwissen gehört :P)

Infos über meinen Bravo: Bravo Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Glory Weiß, Getönte Scheiben, 2 Zonen Klimaauto., Blue&Me, Eibach 50/30


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. September 2009, 00:17

Leute ich sags euch: Bravo vollmachen ist und bleibt sehr schwer! Trotz strikter Beachtung der 3 Gebote von DEAM_AD hat's heute wieder mal nicht richtig hingehauen bzw. reingekleckert...! Das Glück ist eben mit die Doofen.... :PDT_aaa:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collias« (17. September 2009, 00:17)

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


Milangattuso

Bravo-Fan

  • »Milangattuso« ist männlich

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. September 2009, 07:21

Moin,

ich habe jetzt seit 3 Wochen meinen Bravo und bin super zufrieden. Nur was mich nervt ist, und dass habe ich hier auch schon bei anderen gelesen, dass ich beim Tanken, den Tank nicht richtig voll bekomme. Vorgestern ist der ganze Diesel übergelaufen und musste anschließend in die Waschanlage. Als ich dann nach Hause fuhr (keine 2km) war die Tanknadel noch bei 3/4 voll. Warum ist das so?? Das ist auch schon das zweite mal wo ich meinen Bravo volltanke, das erste mal waren es knapp 47 Liter und vorgestern 43... ist etwas komisch..... :?:

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.9 Multijet 16V 150 PS, Crossover SChwarz Met., 18", Blue&Me Nav,


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

17

Freitag, 25. September 2009, 10:19

Zitat

Original von Milangattuso
Moin,

ich habe jetzt seit 3 Wochen meinen Bravo und bin super zufrieden. Nur was mich nervt ist, und dass habe ich hier auch schon bei anderen gelesen, dass ich beim Tanken, den Tank nicht richtig voll bekomme. Vorgestern ist der ganze Diesel übergelaufen und musste anschließend in die Waschanlage. Als ich dann nach Hause fuhr (keine 2km) war die Tanknadel noch bei 3/4 voll. Warum ist das so?? Das ist auch schon das zweite mal wo ich meinen Bravo volltanke, das erste mal waren es knapp 47 Liter und vorgestern 43... ist etwas komisch..... :?:


Wurde ja schon mehrmals erwähnt... Am besten ist ein Tankplatz wo der Wagen nach vorne links gefälle hat.

Dann ganz wichtig, langsam Tanken, also nicht einrastenlassen und mit halbgezogener Pistole tanken. Funktioniert bei mir am besten.

Wenn ich voll Tanke bis ich den Diesel im Tank sehe, ist meine Tanknadel trotzdem nur bis minimal vor voll. Also wie bei den Benziner mit über voll gehts bei mir nicht.

Auch die Nadel fängt sich sehr schnell wieder an zu bewegen, was mich aber nicht stört weil ich bis zur hälfte schonca 500km gefahren bin. Also Fazit, sie bewegt sich sehr früh schon wieder geht dafür aber auch sehr langsam.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Deichinspektor

Bravo-Fahrer

  • »Deichinspektor« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Wohnort: HHcity / SPO

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. September 2009, 15:15

Nabendmahlzeitmoin...

Ich tanke so:
1. rein den Hahn und Griff arretieren
2. bis zum automatischen Lösen der Arretierung laufen lassen
3. auf den nächsten vollen Euro manuell nachtanken
Ich weiß zwar nicht, ob dann noch Platz für ein paar Liter im Tank ist, aber die Anzeige ist i. d. R. immer bis zum Anschlag (bislang mit zwei Ausnahmen weil ich vermutlich zu schräg stand).
Insofern: ich bin zufrieden
k.i.T.T.
Das Problem ist das Problem!

Infos über meinen Bravo: fährt vorwärts, rückwärts und sogar um die Kurve.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!