Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

41

Freitag, 10. August 2012, 01:09


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mmmh,

dadurch das ich oben mal den Firmenkundenanteil für Audi und Fiat mit den Zahlenmaterial vom KBA für das Jahr 2011 mal grob überschlagen habe, war ich jetzt neugierig, was VW angeht.

Ich erspar Euch jetzt wieder lange Listen, nur soviel VW (ohne Audi & Co.) hat einen Firmenkundenanteil von ca. 74 %, also mehr als Audi, wobei mit dem Caddy 94,5 % und dem Beetle 90,9 % echte Ausreißer dabei sind, der Golf selbst hat lediglich einen Firmenkundenanteil von 64,2 %.

Was ich nicht vermutet hätte, dass auch Fiat mit über der Hälfte aller seiner Fahrzeuge mit gewerblichen Anteil verkauft.

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

42

Freitag, 10. August 2012, 11:12

@ Freakazoid

Also, viele haben es ja mehrfach erwähnt. Hier geht es nicht um Fiat Hetze. Wir würden wohl sonst kaum FIAT Fahren. Aber zu Deinem Beispiel mit dem VW Golf,
das einzige wirklich gute Auto was VW baut ist der Golf. Das muss man fairerweise neidfrei annerkennen denn auch der Golf befindet z.B. sich in der 100.000 KM Dauerteststatistik unter den Top Autos mit der Note sehr gut, noch deutlich vor dem Bravo: http://www.autobild.de/bilder/tops-und-f…71.html#bild166|ref=http://www.autobild.de/artikel/dauertest-ranking-1014682.html

Also Abzocke wie Du es darstellst ist da sehr relativ. Vor allen Dingen kann man da mehr Geld ausgegeben weil da auch mehr in der Extraliste verfügbar ist, auch Ausstattungsdinge die es bei FIAT nicht für Geld und gute Worte gibt.

Ich sehe hier kein Problem in der Firmenkommunikation, sondern in der Tatsache das FIAT einfach kein ausreichendes Angebot hat, nicht wirbt und teilweise seine Produkte nicht weiterentwickelt.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


43

Freitag, 10. August 2012, 14:25

Hi @P4H,

genauso meinte ich es auch! Danke.

P.S. Hab heute in meinem Urlaub die Zeit genutzt und wieder mal zwei Probefahrten gemacht. Eines davon war mit einem Fahrzeug mit Doppelkupplungsgetriebe und 8 Gang Schaltautomatik mit Schaltwippen am Lenkrad - ein Traum, teuer, aber ein Traum.

Warum gibt es so was Feines nicht bei Fiat? Technisch hätten es die Jungs aus Turin ja schon drauf. Ich wäre mittlerweile bereit dafür auch Geld auszugeben.

Greeez

P.S. Wir haben wirklich viele Mod's nicht einer konnte sich bislang dazu durchringen und einmal die Eingangs aufgeführte Fragemaske generieren, schade. Ich weiß ja das @BM sich immer bemüht, doch auch er macht mal Urlaub und er ist doch auch nicht der Einzige, was machen die anderen? Schade

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (10. August 2012, 14:28)


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

44

Freitag, 10. August 2012, 14:43

Zitat

Original von turino

Warum gibt es so was Feines nicht bei Fiat? Technisch hätten es die Jungs aus Turin ja schon drauf. Ich wäre mittlerweile bereit dafür auch Geld auszugeben.



Außerdem haben die Fiat-Jungs die Alfas damit ausgerüstet! Das kann dann nicht mehr die Welt an Arbeit sein, das Getriebe in die FIATs zu schneidern!

Das wärs ein Bravo mit der neuen genialen trockenen Doppelkupplung von FPT!!!

;-) vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

45

Freitag, 10. August 2012, 15:43

Ja, nach dem Motto zum Schluss das beste, wie es viele andere Hersteller auch machen. Abarth Bravo, in Vollausstattung, Leder, 19", passendes Fahrwerk, passende Bremsen, um die 250 PS, dann wäre auch genug Abstand zum Abarth Punto und das preislich wenigstens unterm Focus ST angesiedelt, also 23K herum.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

46

Freitag, 10. August 2012, 17:58

Zitat

Original von turino
P.S. Wir haben wirklich viele Mod's nicht einer konnte sich bislang dazu durchringen und einmal die Eingangs aufgeführte Fragemaske generieren, schade. Ich weiß ja das @BM sich immer bemüht, doch auch er macht mal Urlaub und er ist doch auch nicht der Einzige, was machen die anderen? Schade


Hey Turino mein Guter... Heut habe ich es geschafft... Leider hat sich mittwoch mein Bravo verabschiedet so das ich die letzten Tage andere Dinge im Kopf hatte (zusätzlich hatte die DHL noch ein Paket für mich verloren)

Ich hoffe dir gefällt die Maske habe versucht es übersichtlich zu machen.... zumindestens wenn man es das erste mal auswählt. Die Prozentzahlen sind ja eh nur schall und rauch, weil die scheiße berechnet werden..

Ich habe noch veränderliche Fahrwerkstechnik hinzugefügt... Das wäre was wichtiges für mich!!!
Ich hab nächste Woche nochmal Urlaub dann werde ich in spätestens zwei Woche auch wieder in die Diskussionen einsteigen... Ich hab da auch noch ein paar Ideen, nur kann ich aktuell immer nur kurz reinschauen... und meist auch nur mit dem Handy...

Turino wenn du noch wünsche hast schreib mir bitte ne PN ;)

47

Freitag, 10. August 2012, 19:25

Hey BravoMaseratie,

vielen lieben Dank für Deine Mühe!

Bin gespannt was die anderen User so anklicken?

Was ist mit Deiner Bella passiert? Totalausfall, Unfall oder nur ein kleines technisches Problem?


Also nochmals vielen Dank

Wünsche ein glückliches Händchen für Deine Aktionen und natürlich noch ein bißchen Urlaub!


Greeez Turino

48

Freitag, 10. August 2012, 23:11

Hi @BM

Du die letzten Punkte müssten raus genommen werden, denn die machen so keinen Sinn.
Dann auch die Punkte "erweiterte Motorenauswahl" und "Motorenauswahl unzureichend" machen so auch keinen Sinn, da im Kontext doppelt. Schau einfach mal bitte durch, was Snn macht und zueinander passt, der Rest fliegt raus.

OK, Dank Dir.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »turino« (10. August 2012, 23:13)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

49

Freitag, 10. August 2012, 23:34

Zitat

Original von turino
Hi @BM

Du die letzten Punkte müssten raus genommen werden, denn die machen so keinen Sinn.
Dann auch die Punkte "erweiterte Motorenauswahl" und "Motorenauswahl unzureichend" machen so auch keinen Sinn, da im Kontext doppelt. Schau einfach mal bitte durch, was Snn macht und zueinander passt, der Rest fliegt raus.

OK, Dank Dir.


Schon gemacht :)

Hatte einfach alles von dir kopiert.... ;)

50

Samstag, 11. August 2012, 00:00

Supi - nochmals Danke!


Grüße


51

Sonntag, 12. August 2012, 01:07

Hi @ BM,

kann man die Umfragemaske nich ein bißchen sortieren?

Nach:

Wenn nicht innovativ, was wünscht ihr Euch:
-
-
-

und dann,
Wenn nicht innovativ warum?
-
-
-

----------------------------------

manches geht ein bissl durcheinander. Danke Dir.

52

Sonntag, 19. August 2012, 11:07

Sonnigen Sonntag,

hier eine weniger schöne Nachricht, sorry, für Innovationen braucht man auch Geld, aber das Problem ist, Fiat will kräftig sparen:

http://www.n-tv.de/auto/Fiat-koennte-bal…cle6421316.html

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 19. August 2012, 13:21

Zitat

Original von turino
Hi @ BM,

kann man die Umfragemaske nich ein bißchen sortieren?

Nach:

Wenn nicht innovativ, was wünscht ihr Euch:
-
-
-

und dann,
Wenn nicht innovativ warum?
-
-
-

----------------------------------

manches geht ein bissl durcheinander. Danke Dir.


Also die Maske ist ja sortiert...
Die Ergebnisse sortiert das System nach abgegebenen Stimmen ;)
Der Rest passt so... Ich würde da nichts ändern...

Freakazoid

unregistriert

54

Freitag, 16. November 2012, 14:48

http://www.youtube.com/watch?v=N3Bz5ULPM2U

Wieso kommt sowas nicht von FIAT. Das ist für mich Innovation.
Scheiß auf 0.3 Liter weniger Verbrauch.
Sowas kann Leben retten.
Eine Weiterentwicklung für Kinder wäre eine schöne Sache!

ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

55

Freitag, 16. November 2012, 16:17

Zitat

Original von Freakazoid
http://www.youtube.com/watch?v=N3Bz5ULPM2U

Wieso kommt sowas nicht von FIAT. Das ist für mich Innovation.
Scheiß auf 0.3 Liter weniger Verbrauch.
Sowas kann Leben retten.
Eine Weiterentwicklung für Kinder wäre eine schöne Sache!


tolle sache.

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


56

Freitag, 16. November 2012, 19:13

Bin jetzt mal sarkastisch bzw. ironisch:

Fiat hat für sowas kein Geld.
Würde auch in die "Topmodelle" und Innovationsträger des Hauses wie 500 und Panda schlecht "Reinpassen"..

:oops:

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

57

Freitag, 16. November 2012, 23:10

Naja... Das ist ne Erfindung über die man Streiten kann...

Es passieren ja eher weniger Unfälle bei geringeren Geschwindigkeiten die wirklich schlimm sind...

Bei höherem Temp hilft der Airbag sicher auch nicht...

Außerdem ist es wieder so eine Sache, die ein Auto noch teurer machen und bei einem Bagatellschaden noch mehr Kosten rausholen, womit sich der Kreis zu viel zu hohen Versicherung wieder schließt... Traurig.... :(

58

Freitag, 16. November 2012, 23:41

Zitat

Original von BravoMaseratie
Naja... Das ist ne Erfindung über die man Streiten kann...

Es passieren ja eher weniger Unfälle bei geringeren Geschwindigkeiten die wirklich schlimm sind...

Bei höherem Temp hilft der Airbag sicher auch nicht...

Außerdem ist es wieder so eine Sache, die ein Auto noch teurer machen und bei einem Bagatellschaden noch mehr Kosten rausholen, womit sich der Kreis zu viel zu hohen Versicherung wieder schließt... Traurig.... :(



Mhh, Deine Argumente kann man auch nicht ganz von der Hand weisen.

Was ich mich immer frage, was könnte denn noch an Innovationen kommen? Egal jetzt von welchem Hersteller. Viele Neuerungen können auch nerven, wie der Spurverlassensassitent, der ständig rummosert, wenn man mal die "Idiallinie" verlässt, oder die vielen Einparkassitenten?

Wichtig ist doch auch, dass die Grundfeste eines Autos stimmen: Motor, Fahrwerk, steife und unfallsichere Karosserie, Bremsen?

Mich haben in letzter Zeit auch einige positiv beeindruckt: wie das Heckklappenöffnen mit dem Fuß (die simple Sensortechnik lassen sich die Hersteller aber vergolden), Head-Up Display (ich denke, solche Systeme werden in Zukunft in sehr viele Fahrzeuge eingebaut werden), Bremsassitenten und moderne Telematik zum Spritsparen. Start-Stop Systeme nerven dagegen wieder und wieder, mich jedenfalls. Adaptive Dämpfer finde ich aber wieder mal so richtig geil.


Naja, wir werden sehen. Und sehen was Fiat beisteuert oder auch nicht, es bleibt spannend.

Freakazoid

unregistriert

59

Freitag, 16. November 2012, 23:52

Zitat

Original von BravoMaseratie
Naja... Das ist ne Erfindung über die man Streiten kann...

Es passieren ja eher weniger Unfälle bei geringeren Geschwindigkeiten die wirklich schlimm sind...

Bei höherem Temp hilft der Airbag sicher auch nicht...

Außerdem ist es wieder so eine Sache, die ein Auto noch teurer machen und bei einem Bagatellschaden noch mehr Kosten rausholen, womit sich der Kreis zu viel zu hohen Versicherung wieder schließt... Traurig.... :(

Hmm? Findest du?
Die meißten Unfälle mit Fußgängern, gerade hier in Berlin, sind doch bis maximal 50 km/h in der Regel. Genau dafür ist es ja gedacht...für Stadtverkehr.
Sorry...aber eventuelles mehr Versicherungsgeld gegen Menschenleben aufzuwiegen ist für mich armseelig :( so hart es auch klingt - nichts gegen dich :). Ggf. sinken ja sogar die Prämien da Rehakosten für Verletzungen weit weit nach unten gehen...und / oder erst gar keine oder wenige Todesfälle in der Stadt entstehen.
Klingt ja schon wie unsere Politiker...scheiß auf die Menschen und deren Gesundheit hier gehts um meine Diäten... !

60

Samstag, 17. November 2012, 12:52

Zitat

Original von Freakazoid

Hmm? Findest du?
Die meißten Unfälle mit Fußgängern, gerade hier in Berlin, sind doch bis maximal 50 km/h in der Regel. Genau dafür ist es ja gedacht...für Stadtverkehr.
Sorry...aber eventuelles mehr Versicherungsgeld gegen Menschenleben aufzuwiegen ist für mich armseelig :( so hart es auch klingt - nichts gegen dich :). Ggf. sinken ja sogar die Prämien da Rehakosten für Verletzungen weit weit nach unten gehen...und / oder erst gar keine oder wenige Todesfälle in der Stadt entstehen.
Klingt ja schon wie unsere Politiker...scheiß auf die Menschen und deren Gesundheit hier gehts um meine Diäten... !



So gesehen, muss ich auch Freakazoid unbedingt Recht geben. Mmmh? Schwierig.

Die Wahrheit liegt wahrscheinlich in Euren beiden Sichtweisen. Es ist immer ein Spagat zwischen Nutzen und Kosten. Sicherlich, Menschenleben darf man nicht mit Kosten gegenrechnen, das verbietet schon allein die Ethik und unsere gesellschaftliche Wertevorstellung.

Unter dem Gesichtspunkt - allgemeine Betriebsgefahr - dürfte man eigentlich gar kein Auto etc. fahren, da mit dem Betrieb eines solchen Fahrzeuges eine erhöhte allgemeine Grundgefahr auf andere ausgeht. (Stichwort: "Auto als Waffe" - siehe provozierte Geisterfahrten mit schwersten Folgen, als krassestes Beispiel) Schaut man sich die Unfallzahlzahlen mit schweren Folgen oder gar Tod an, dann fallen diese zwar seit Jahren, doch es sind immer noch zig Tausend zu viel, die auf unseren Straßen zu Schaden oder zu Tode kommen. Jedes Jahr wird die Bevölkerung einer kleinen Stadt durch den Straßenverkehr getötet oder mit schwersten Verletzungen belastet.

Es ist ein Wettlauf zwischen Leistung, Verkehrsbelastung und Betriebssicherheit. Die allgemeine Leistung unserer Automobile ist über Jahrzehnte stetig gestiegen, aber auch Hilfe- und Sicherheitssysteme wurden immer weiter entwickelt. Systeme die Leben retten helfen, insoweit ist der Fußgängerairbag eine sinnvolle und Zielführende Innovation, die zu mehr Schutz beträgt. Von daher bin ich voll bei @ Freakazoid.

Doch es wird wie mit der Einführung des ABS und ESP sein, es wird eine Weile dauern, bis solche (heute in fast jeder Grundausstattung) Systeme allgemeingültige Standards für fast alle Fahrzeuge werden, dass hat was mit den Kosten zu tun, da bin ich bei @Bravomaseratie

__________________

In der Summe betrachtet wiegen aber die Argumente von Freakazoid nachhaltiger. Bin mal auf die ersten realen Analysen dieses Sicherheitssystems gespannt, ob tatsächlich schwere Verletzungen bei Fußgänger verhindert werden konnten. Bislang gibt es ja nur Laborwerte, oder?

In diesem Sinne schönes Wochenende Jungs.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!