Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

61

Samstag, 13. November 2010, 14:59


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von poldiausw
So, heute war ich dran: Probefahrt mit der Giulietta mit dem 170 PS Benziner. Der Diesel folgt morgen noch.


Danke dir. Die Giulietta könnte ich mir auch sehr, sehr gut vor unserer Haustür vorstellen. Vielleicht bekomme ich ja den Chef doch dazu, dass er sie mir als Firmenwagen bestellt. Denn "Ohne Herz wären wir alle nur Maschinen" und mit 120 Cavalli passt sie sogar in das Budget. Wunderschöne Lady. Wie war denn jetzt der Diesel? Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

62

Samstag, 13. November 2010, 20:26

Also der 170PS Diesel war super ruhig und hat echt spaß gemacht.

Im Normal sehr sparsam zu fahren, im Dynamic ging sehr gut die Post ab.

Ich glaub das sagt alles oder?
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

63

Samstag, 13. November 2010, 20:50

Vielen Dank, Frank.

Btw. letzte Woche bin ich meiner Bella mal untreu gewesen und hatte auch mal ein Stündchen Spaß mit einer völlig verrückten Kiste. Stiefschwiegerpappa hat sich ein neues Wägelchen gekauft, dass ich mal gründlich studiert habe. Und was soll ich sagen: Spaß hat's gemacht, auch wenn die Affäre sicher nur eine einmalige war. Meinen Bericht für autoplenum.de, habe ich Euch mal hierhinein kopiert.

Grüße aus dem Harz von Harry.

Es gibt in der Autohistorie Fahrzeuge, die Designikonen sind. Es gibt Fahrzeuge, die auf ewig graue, hässliche Mäuse bleiben und es gibt durchaus auch eine handvoll Autos, die auf den ersten Blick so hässlich sind, dass sie einer genaueren Untersuchung bedürfen und mit jedem Blick irgendwie immer cooler wirken. Der Ford Edsel gehört dazu, der VW 412 - Nasenbär, der Ford Scorpio mit Glupschaugen, der Ssangyong Rodius oder der Fiat Multipla der ersten Generation. Und genau in dieser Reihe passt meines Erachtens auch der neue kleine Nissan Juke.

Dabei waren die Aufgabenstellung für Nissan und die entsprechenden Vorgaben recht einfach: Der tolle Erfolg des Quashqais in der Golf-Klasse muss sich doch irgendwie auch eine Nummer tiefer wiederholen lassen... Designtechnisch bediente man sich also bei Nissan offensichtlich des gerade abgelegten, durchaus hübschen Micras und flanschte an den Bugecken Schlitzaugenlampen dran. Danach zauberte man der Frontansicht einen sehr bösen Blick ...
weiterlesen
und an den Seiten pustete man die Radkästen zu kräftigen Muskeln auf. Heckseitig lies man sich vom Volvo C 30 inspirieren und fertig war Nippons neuer wilder Walter.

Eine volle Stunde lang durfte ich mich alleine mit dem nigelnagelneuen Juke meines Stief-Schwiegervaters in spe befassen. Er (der Eigner) ist jetzt 52 Jahre alt und für ihn sei es Zeit, nach vielen klassischen Stufenheck-Nissans, mal etwas höher zu sitzen. Er sah den Prospekt, der Stammhändler machte ihm ein unmoralisches Angebot und nun hat er ihn, ohne den Juke vor der Bestellung nur einmal gesehen, geschweige denn gefahren zu haben. Drei Tage vor Auslieferung des Fahrzeuges, wurde das Auto im Autohaus erstmalig den Kunden vorgestellt - und ich muss sagen der wilde Stylingmix hat mir durchaus gefallen und bildet einen knallgrellen, aber angehmen Farbkleks in der Polo- und Fiestaverseuchten Kleinwagenklasse.

Also aufgeritten und sich ersteinmal an den coolen Armaturenbrett erfreut. Die Oberflächenqualität ist ein wenig grob gefräst und das Plastik eine Nummer zu hart, aber die Optik mit den in Wagenfarbe lackierten Teilen auf der Mittelkonsole haut alles wieder heraus. Der Innenraum ist um Äonen moderner und schnittiger als im Quashqai.

Viele Knöpfchen, wohl geordnet, wecken den Spieltrieb im Manne. Unter anderem wechseln auf Knopfdruck das Design und die Farbe des Displays auf der Mittelkonsole, je nach Fahrmodus.

ECO, Normal und Sport stehen auf dem Programm. Und der Wechsel funktioniert auch während der Fahrt. Das ist witzig, denn neben der optischen Veränderung spürt man auch deutliche Unterschiede in Fahrwerk, Gasannahme und Lenkung. Aber "Sport" gerät ein wenig zu zappelig und ECO genausoviel zu langweilig. So bleibt man im Alltag bei der "Normal"-Konfiguration.

CD-Radio, Navi und Anzeigen sind intuitiv nutzbar und der Rundumblick für heutige Verhältnisse gar nicht so verkehrt. Vorne fungieren die gerundeten Schlitzaugen (es sind die Zusatzleuchten) als Peilstäbe, um ohne Feindberührungen um die Ecke zu flitzen und nach hinten kann man sich der Heckkamera anvertrauen.

Man thront auf den Sitzen, die aber schnell ihre Kehrseite zeigen: Der Seitenhalt ist gerade mal noch in Ordnung, aber sie sind derart weich, dass man sich in einem Peugeot der späten achtziger Jahre wähnt. Rückenschmerzen sind somit quasi schon vom Angucken vorprogrammiert.

Überhaupt war ich überaus überrascht, wie das ganze weiche, leichte und unkomplizierte Gehabe des Juke so gar nicht zum martialischen Äußeren passen will. Am ehesten hat mich noch die wirklich superknackige Schaltung überzeugt, die mit einem hochgesetzten, sehr kleinem Joystick extrem kurze Schaltwege verspricht und echten Spaß bereitet. Die Lenkung ist leichtgängig und vermittelt kaum mehr Rückmeldung, als mein Fiat Bravo. Das Fahrwerk reitet ebenfalls auf der weichen Welle, gerät sehr komfortabel, aber immerhin nicht allzu stößig. Trotzdem: Man muss sich vergegenwärtigen, dass der Juke mit Allradantrieb einen Offroader geben will. Das kann doch eigentlich nur schief gehen! Mit dem Frontantrieb bleibt der Basisbenziner halt ein hochgesetzter Kleinwagen, mit der Betonung auf "Klein".

Die 117 PS machen durchaus Spaß, der Durchzug ist in Ordnung und die Fahrleistungen o. k., die recht niedrige Endgeschwindigkeit für 86 kW ist der Fahrzeughöhe geschuldet, ebenso der Verbrauch von knappen 7 Litern auf 100 km.

Die Platzverhältnisse vorne sind völlig in Ordnung. Auf den billigen Plätzen schrubben die Knie schnell an die Vordersitze und größer als 172 cm darf man nicht sein, denn sonst stößt der Kopf an das Coupédach. Die Aussicht ist aber herschafftlich. Der Kofferraum befriedigt die Bedürfnisse eines einfachen, dörflichen Wochenendeinkaufes mit den üblichen vier Tüten und zwei Kästen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Der Praxisnutzen des Jukes ist nicht wirklich höher, als der eines VW Polos oder eines Renault Clios, aber die sieht man ja auch an jeder Ecke. Und der Juke ist und bleibt ein greller Tupfer in der Landschaft. So hübsch hässlich und doch so cool.
»h.ausdemharz« hat folgende Bilder angehängt:
  • n1.jpg
  • n2.jpg
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

64

Samstag, 13. November 2010, 23:31

Als ich die ersten Bilder vom Juke gesehen hab fiel mir echt die Kinnlade runter... so nen hässliches Ding kann man doch nicht ernsthaft bauen hab ich mir gedacht. In der ersten Oktoberwoche hatte ich (und zusätzlich Visitorsam und Methos) die Möglichkeit das Ding auf der Warburger Oktoberwoche zu begutachten. Stand da in nem Weinrot Metallic.

Ich muss sagen das er real dann gar nicht mehr so schlecht aussah. Sicherlich gewöhnungsbedürftig aber halt auch kein Einheitsbrei...

Der Tunnel um den Schalthebel, welcher designmäßig ja einen Motorradtank zitieren soll gefiel mir auch sehr gut da er, wie von Harry schon erwähnt, in Wagenfarbe gehalten ist.

Aber was sind denn das auf Bild 2 noch für "Löcher" ganz unten in der Frontschürze? An die kann ich mich bei dem da ausgestellten Fahrzeug nicht erinnern... weil das ist dann doch etwas zu viel des guten, sieht ja fast aus wie 3 Ebenen an Scheinwerfern.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

65

Samstag, 13. November 2010, 23:44

Du hast recht, Oliver. Eine dritte Leuchtenebene. Das sind die optionalen Nebelscheinwerfer. Mittig ist das Abblendlicht und oben Blinker, Fernlicht sowie TFL. Hört sich komisch an, ist aber so. Die drei unteren leeren Löcher in der Mitte sollen wohl nur Katzen, Füchse und Micras fressen. Keine Ahnung, was sich Nissan dabei gedacht hat. Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (13. November 2010, 23:45)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 14. November 2010, 06:40

Ich gehe mal schwer davon aus, dass diese Löcher zur Kühlung der Bremsen sind.

Gruss

Christoph
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 14. November 2010, 10:14

im grundansatz von der front her wie der multipla 1. serie! ich find das ding klasse! vorallem mit dem 190ps 1.6l wird der sicher nicht schlecht unterwegs sein! und ausstattungstechnisch ist der auch ne feine sache!


gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 14. November 2010, 13:17

Interessant ist er aufjedenfall.

Was mich halt stört ist das Frontdesign, diese Auspuffendrohratrappen gehören nach hinten ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

69

Montag, 15. November 2010, 19:13

Zitat

Original von godbor
Ich gehe mal schwer davon aus, dass diese Löcher zur Kühlung der Bremsen sind.
Gruss
Christoph


Ich habe heute nachmittag noch einmal genau hingeschaut: Die Auspuffendrohrattrappen vorne, wie Frank es so nett nannte, sind definitiv die Aufnahmen für die NSW. Hinter den drei schwarzen Löchern in der Mitte verbirgen sich die unteren Lamellen für die Kühlung. Ich denke die Bremsen benötigen keine zusätzlichen Lufteinlässe.

Nebenbei: Ein weiterer Verwandter hat sich nahezu zeitgleich einen Quashqai gekauft. Ungleich größer, praktischer, augenfreundlicher, konservativer und laaaaaaangweiliger. Meine Fee ist total von der Kiste begeistert. ;-)

Aber Italiener bauen definitiv schönere Autos! Eine Reisschüssel kommt bis auf Weiteres nicht ins Haus.

Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (15. November 2010, 19:13)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Freakazoid

unregistriert

70

Dienstag, 16. November 2010, 07:40

Zitat

Original von h.ausdemharz
Aber Italiener bauen definitiv schönere Autos! Eine Reisschüssel kommt bis auf Weiteres nicht ins Haus.

Mein nächster wird nen Mazda 6, den ich verdammt heiß finde, und die Bella wird vererbt an meine Süße.
Fiat/Alfa/Lancia bietet einfach nichts vergleichbares.

Fiat Chroma...zu teuer/langweilig/innenraum gefällt mir nicht ^^
Alfa 159...kein Platz/viel zu teuer/aber geiler Innenraum und HAMMER Design
Lancia Delta...ja, das wäre ne Option aber leider kann da der Kofferraum nicht mithalten, auch wenn es da auf den hinteren Sitzen sehr großzügig ist.

Mazda 6...geiles Design/etwas laangweilig wirkendes Cockpit, toller Diesel, TOP Preis mit allen SchnickSchnack! ^^ Viel Platz


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 16. November 2010, 11:53

Zitat

Original von Freakazoid
Alfa 159...kein Platz/viel zu teuer/aber geiler Innenraum und HAMMER Design


Hm, Geschmäcker sind ja verschieden aber gerade den Innenraum beim 159, Brera und Spider hat Alfa meiner Meinung nach sowas von verhunzt... einfach nur klobig während die Autos von aussen wunderschön sind.

Ich hatte ja vorher den 147, der hatte meiner Meinung nach nen schönen Innenraum.

Zum Qashqai: den fand ich immer schon ganz schick, nach dem Facelift noch schicker als vorher.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


paddy78

Bravo-Fan

  • »paddy78« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 18. November 2008

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

72

Freitag, 19. November 2010, 12:45

Probefahrt Skoda Fabia RS

Hallo miteinander,

bin gestern von ner Probefahrt mit dem Fabia RS ganz begeistert gewesen.
180 PS, Turbo+Kompressor und 7-Gang DSG machen schon tierisch Laune :lol:

Für meinen Bravo 120 T-Jet Bj. 2008 mit 52 TKM würde mir der Händler noch 8500 Euro geben, d.h. ich brächte keine 60 TKM Inspektion, keine neue Bremsen und kein Tüv mehr zu machen.

Für den Fabia bekäme ich zusätzlich 15 % Nachlaß...

Meine Freundin findet den Skoda aber häßlich, wie steht ihr dazu ?

Edit poldiausw:
Themen zusammengefügt
Paddy78

Infos über meinen Bravo: weisser 1.4 T-Jet 120 PS Dynamic, Novitec Federn,16 Zoll Alu Ronal R46,Schürze+Endrohre vom Sport


73

Freitag, 19. November 2010, 12:49

RE: Probefahrt Skoda Fabia RS

Wenn mit Bravo nicht zufrieden und Skoda Fabia RS super, dann kaufen. Freies Land, freie Fahrzeugwahl.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (19. November 2010, 12:50)


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 789

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

74

Freitag, 19. November 2010, 13:03

RE: Probefahrt Skoda Fabia RS

Zitat

Original von paddy78
....

Meine Freundin findet den Skoda aber häßlich, wie steht ihr dazu ?

Häßlich! Aber das ist nicht mein Problem ....

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


cbay74

Bravo-Profi

  • »cbay74« ist männlich

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

75

Freitag, 19. November 2010, 13:04

Ja der geht schon ziemlich gut aber ich gebe deiner Freundin recht das er hässlich ist und von daher kam er Fabia für mich nicht in frage
Von den Alfa`s zum Bravo.

Infos über meinen Bravo: Spiritual Elfenbein T-Jet 120Ps. FK Federn 40/40, 17" Bicolor 225, Raggazon, lackierter Heckabschluß, Biscone spoilerchien ;), weiße NSL,


paddy78

Bravo-Fan

  • »paddy78« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 18. November 2008

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

76

Freitag, 19. November 2010, 13:09

RE: Probefahrt Skoda Fabia RS

Zitat

Original von turino
Wenn mit Bravo nicht zufrieden und Skoda Fabia RS super, dann kaufen. Freies Land, freie Fahrzeugwahl.

Grüße


Bin mit dem Bravo ja total zufrieden, habe aber Lust auf ne kleine Rennsemmel...
Paddy78

Infos über meinen Bravo: weisser 1.4 T-Jet 120 PS Dynamic, Novitec Federn,16 Zoll Alu Ronal R46,Schürze+Endrohre vom Sport


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

77

Freitag, 19. November 2010, 13:21

Ne Fahrzeugklasse absteigen auf viel Platz verzichten und deutlich mehr zahlen müssen, das kann an mir mit nem 180 PS Kleinwagen nicht schmackhaft machen.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Wurstbrot

unregistriert

78

Freitag, 19. November 2010, 13:42

also was kostet der denn neu? bestimmt auch 25.000 oder? weil soviel wäre mir die *polo* klasse nicht wert... aber ich bin den vorgänger mit 140 ps gefahren der ging schon gut und hat laune gemacht.... wenn dann würd ich den in grün schwarz nehmen ;) da sieht er sehr sehr geil aus

swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

79

Freitag, 19. November 2010, 13:52

Also ich würde zunächst mal auf mein Bauchgefühl vertrauen. Wenn du von dem Auto begeistert bist dann schlag zu. Skoda baut keine schlechten Autos.

Aber von der Klasse her wäre es schon ein abstieg. Und zu dem Thema hässlich... Im Vergleich zum Bravo ist wirklich recht hässlich.... :-D

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


gioscar

Mitglied

  • »gioscar« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 21. September 2009

  • Nachricht senden

80

Freitag, 19. November 2010, 13:59

RE: Probefahrt Skoda Fabia RS

also ich möchte mich nicht in einem skoda sehen lassen um gottes willen dann lieber mit den öffenlichen fahren kein scherz. mal davon abgesehen, dass skodas pothässlich sind und kommt mir nicht mit geschmackssache wenn man sowas nötig hat grenz das schon an geschmacksstörung. einfach nur grausam!!!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!